Yes we did – Obama-Besuch in Dresden

Der Besuch Obamas in Dresden – eine Veranstaltung der Superlative

 

Der amerikanische Präsident Barack Obama besuchte am 04. und 05. Juni
Sachsens Landeshauptstadt. Bei seinem 20-stündigen Aufenthalt in Dresden
war jede Minute für offizielle Termine verplant. Die Dresdner begrüßten den Präsidenten mit einer angemessenen „Welcome-Party“ auf dem Dresdner Altmarkt, Public Viewing inklusive.


Die technische Ausstattung dafür realisierte SAM PRODUCTION – eine
Aufgabe, die in nur 48 Stunden zu lösen war. Nach Auftragserteilung
am Dienstag galt es bis Donnerstag 17:00 Uhr alle technischen Voraussetzungen für zwei Tage Programm und Public Viewing für 10.000 Besucher zu schaffen. Dafür wurde eine 80qm große Eurotruss-Bühne inklusive professioneller Beschallungstechnik (d&b J-Serie) und Beleuchtung auf dem Dresdner Altmarkt installiert. Herzstück der „Welcome-Party“ war eine 40 qm große Sony-LED-Wand, auf der die Dresdner Live-Bilder des Präsidenten-Besuchs verfolgen durften. Jazz- und Countrymusik, Cheerleader, Hotdogs, Donuts und Bullriding sorgten für das „american feeling“ auf dem Dresdner Altmarkt.

 

www.sam-production.de