Yamaha präsentiert neue Säulenlautsprechern

Zwei der wichtigsten Anforderungen an installierte Lautsprecher in größeren Räumlichkeiten sind eine hochwertige Audioqualität und visuelle Diskretion. Die neuen VXL1-Säulenlautsprecher von Yamaha Commercial Audio stellen den Klang auf nahezu jedem Platz in den Vordergrund.

Die neue VXL1-Serie von Yamaha basiert auf dem gleichen 1,5“-Treiber, welcher auch im Herzen des mehrfach preisgekrönten VXS1ML-Lautsprechers enthalten ist.

Der VXL1-8 beinhaltet acht Vollbereichs-1.5“-Treiber, die VXL1-16 hat 16 Treiber und die CSL1-24 trägt 24 Treiber im Inneren. Jeder Lautsprecher wird als Lo-Z-Gerät geliefert und noch dazu ist eine Hi-Z-Option  ebenfalls verfügbar.

Alle Modelle sind nur 54mm breit und 103mm tief, mit Höhen von 480mm (VXL1-8), 846mm (VXL1-16) und 1212mm (VXL1-24). Frequenzbereich und die Empfindlichkeit sind bei allen Säulenlautsprechern der Serie durchgehend konsistent.

Alle Lautsprechermodelle der VXL1-Serie werden mit einer Halterung für die nahtlose Wandmontage geliefert. Der VXL1-16 und der VXL1-24 verfügen über einen Dispersionserweiterungs-Schalter – dadurch wird es ermöglicht, dass die untere vertikale Streuung des Arrays verbessert wird, ohne den Lautsprecher anwinkeln zu müssen. Als optionales Zubehör gibt es eine hochohmige Transformatorbox und eine Reihe von alternativen Montagebügeln.

Die Lautsprecher der VXL1-Serie sind für die schnelle und nahtlose Integration von CIS-basierten Audio-Netzwerken ausgelegt.


http://www.yamahaproaudio.com/europe/de/