Yamaha möchte weitere Anteile an Nexo erwerben.

Yamaha gab bekannt, dass sie ihre Aneile an der Firma Nexo S.A. auf 74,9 Prozent erweitern möchte.

Am 19. Juni 2008 gab Yamaha bekannt, dass sie ihre Anteile an dem französischen Lautsprecherhersteller Nexo S.A. auf 74,9 Prozent erweitern möchten.

Längerfristig möchte Yamaha die Firma Nexo S.A. zu 100 Prozent übernehmen, um auf dem Markt der professionellen Beschallung weiter zu expandieren. Nexo S.A. ist bekannt für seine Lautsprechersysteme für den Live-Betrieb jeglicher Art.

 

Bereits im Jahr 2005 hatte Yamaha 10,22 Prozent von Nexo erworben und mit ihnen den Controller NXAMP-Powered-Digital-TD entwickelt.

 

www.yamaha.com