Wilhelm & Willhalm setzt Meisterfeier-Show um

Wenn der Rekordmeister Bayern München zu seiner Feier lädt, lässt er sich nicht lumpen: Nach Imagine Dragons im vergangenen Jahr hat der Fußballverein heuer die US-amerikanische Band OneRepublic für die Halbzeit-Show engagiert.

Der FC Bayern München holte als erster Verein vier Mal in Folge den Meistertitel in der Fußball-Bundesliga. Zu dem letzten Spiel der Saison 2015/2016 gegen Hannover fand daher eine Feier mit Live-Auftritt statt: Die US-amerikanische Band OneRepublic trat auf. Wilhelm & Willhalm, ein Dienstleister aus Aschheim bei München, zeichnete für die Veranstaltungstechnik verantwortlich.

Für den Auftritt hatte die Crew zwei fahrbare Raiser gebaut, auf denen das Equipment in das Stadion gefahren wurde. Christoph zur Loye, technischer Vertrieb & Accounts bei Wilhelm & Willhalm, sagte: „Es gab einen sehr engen Zeitrahmen in der Halbzeitpause des Spiels und es ging letztlich darum, aus Wünschen und Möglichkeiten eine optimale Halbzeit-Show umzusetzen.“

Auch die Lichttechnik musste diesen Wünschen gerecht werden. So setzte zur Loye Leuchten ohne Netzanschluss und mit hohem Output ein: „Es lag natürlich aufgrund der Vorteile durch den Akkubetrieb auf der Hand, die SGM G-1 zu nutzen, die sich zudem auch ohne DMX betreiben lassen“, erklärte er. Auf den Wagen waren 16 G-1- und 12 P-5-Leuchten montiert.

www.sgmlight.com