Viva Höhner: 35 Jahre mit Ayrton und MA Lighting gefeiert

Seit 35 Jahren sind „Die Höhner“ (hochdeutsch: Hühner) als Botschafter kölnischer Mundart unterwegs.

Aus diesem Grund lud die Band vor kurzem ihre Fans in die LANXESS arena in Köln ein, um dieses Jubiläum mit einem entsprechenden Konzert zu feiern. Udo Thimm, verantwortlich für das Licht-, Video und Set-Design, steuerte das Licht-Rigg über einen
MA Lighting Systemverbund bestehend aus 4 x grandMA full-size, 6 x MA NSPs und 3 x
MA mediaPCs mit der grandMA video Medienserver-Software.


Zur Beleuchtung der Show setzte Thimm unter anderem 34 x Ayrton Moduled 150 RGB ein. Das Moduled 150, eine Weiterentwicklung des Moduled 318, besitzt drei LED-Einheiten, die individuell gesteuert werden können. Zwei Modelle des Ayrton Moduled 150 sind verfügbar. Das Moduled 150 RGB bietet mit seinen 54 x LUXEON K2 Hochleistungs-LEDs eine nahezu unendliche Anzahl an satten Farbtönen. Beim Moduled 150 AWW lässt sich mithilfe amberfarbener und weißer LEDs die Farbtemperatur von 2.800K bis 6.500K individuell regulieren.


Mittels der Bedieneinheit auf der Frontseite des Moduled 150 sind Adressierung und Parametereinstellung komfortabel umsetzbar. Darüber hinaus ist es möglich, das Moduled 150 über die handliche Ayrton Cougar 2 Steuerung via DMX zu steuern bzw. ein Set-up vorzunehmen. Der größte Vorteil des Moduled 150 ist die Option, es einzeln oder in Gruppen einzusetzen, aus denen sich Rampen oder Wände bauen lassen. Dank der verfügbaren Optiken lässt sich das Gerät vielfältig verwenden.


Thomas Brück, Produzent der Höhner, war für die Gesamtleitung zuständig. Hanno Weihe kreierte den Video-Content. PROCON Event Engineering lieferte das Licht-Equipment.

 

www.lightpower.de