Vier Firmen – ein gemeinsamer Materialpool mit Lautsprechersysteme von ProAudio Technology

Nach langen und intensiven Tests und Vergleichen von nahezu allen namhaften deutschen Herstellern ist die Entscheidung gefallen. Die Lautsprechersysteme von ProAudio Technology werden zukünftig unterschiedlichste Events in verschiedenen Größenordnungen beschallen und bilden durch den gemeinsamen Umstieg von vier Firmen einen großen Materialpool ...

Nach langen und intensiven Tests und Vergleichen von nahezu allen namhaften deutschen Herstellern ist die Entscheidung gefallen. Die Lautsprechersysteme von ProAudio Technology werden zukünftig unterschiedlichste Events in verschiedenen Größenordnungen beschallen und bilden durch den gemeinsamen Umstieg von vier Firmen einen großen Materialpool.

Eine dieser Firmen ist die Firma dts Veranstaltungstechnik aus Oberndorf am Neckar, die seit fast 20 Jahren in der Veranstaltungstechnik tätig ist. „Wir betrachten bei Beschallungssystemen immer die Gesamtperformance. Damit meine ich in erster Linie natürlich den Sound der Systeme in verschiedenen Kombinationen, aber vor allem auch die Skalierbarkeit und die Flexibilität. Wir können mit quasi einer Sorte Subs, einem Horntopteil und einer 12er-Box alles beschallen, was im Tagesgeschäft anfällt. Schön ist auch, dass es viel sinnvolles Zubehör gibt, was die Flexibilität zusätzlich steigert und das Handling sehr einfach macht. Man merkt, dass hier Leute aus der Praxis am Werk sind“, so Jochen Günther, Meister für Veranstaltungstechnik und technischer Leiter der Tontechnik-Abteilung bei dts Veranstaltungstechnik.

Durch den Umstieg auf ProAudio Technology wurde die Tontechnik-Abteilung stark vereinfacht. Die beiden Subwoofer SW18 und SW28 bilden zusammen mit den beiden Systemverstärkern DELTA8.4-DSP und 14.4-DSP die Basis aller Systeme. Als Topteile kommen die horngeladenen HT16 mit 60 und 90 x 40 Grad sowie MT12 Lautsprecher zum Einsatz. „Das einfache Zumieten und Vermieten mit kurzen Wegen ist ein enormer Vorteil. Alle Firmen arbeiten mit demselben Material. Durch den großen Material-Pool sind wir nun in der Lage, viele Jobs am gleichen Tag zu bewerkstelligen und können Systeme mit oder ohne Techniker anmieten und vermieten. Die Techniker wissen immer und überall, was sie erwartet. Dadurch sind sie in der Lage, mit wenig Aufwand hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Der professionelle Support und die Garantie von 5 Jahren machen das Paket rund“, ergänzt Max Kaiser, Fachkraft für Veranstaltungstechnik bei dts Veranstaltungstechnik. „Als Herr der Zahlen hat man oft eine etwas andere Betrachtungsweise als die Techniker, die Tag für Tag mit  dem Material arbeiten. Nach Gesprächen mit unseren Technikern haben wir einige Tests gemacht, Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme gegenübergestellt und abgewägt. Da im Vergleich zu vielen anderen Herstellern auch die wirtschaftlichen Aspekte klar für die Systeme aus Villingen sprechen, war die  Entscheidung am Ende schnell getroffen. Schön, dass gute Qualität Made in Germany auch heute noch bezahlbar ist“, erklärt Jonathan Schumacher, Geschäftsführer bei dts Veranstaltungstechnik. „Wir freuen uns ganz besonders, dass sich gleich mehrere professionelle Veranstaltungstechnik-Firmen von unseren Lautsprechersystemen und dem ganzheitlichen Systemgedanken überzeugen konnten. Es ist schön zu sehen, wie die Firmen mit den Systemen wachsen und sich damit neue Geschäftsfelder erschließen“, fügt Thomas Müller, Geschäftsführer der ProAudio Technology GmbH, hinzu.

www.proaudio-technology.de

Quelle: EIGEN-ARTS Werbeagentur GmbH