UNOplus neu bei Think Abele

Think Abele hat ab sofort den Hebelzug UNOplus von Yale im Portfolio. UNOplus stellt die technische Weiterentwicklung des seit Jahren bewährten UNO dar.

Das vielseitige Gerät zum Heben, Ziehen und Verzurren von Lasten zeichnet sich insbesondere durch seine kompakte Bauweise und die robuste Stahlblechkonstruktion aus. Durch das geringe Eigengewicht und die leichtgängige Kettenfreischaltung ist der neue Hebelzug flexibel und vielseitig einsetzbar.



Das Allzweckgerät kann insbesondere bei der Sicherheitsausstattung punkten. So öffnen sich geschmiedete Trag- und Lasthaken aus alterungsbeständigem, hochlegiertem Vergütungsstahl im Überlastungsfall. Die verzinkte Rundstahlkette entspricht allen gültigen nationalen und internationalen Vorschriften, die Lastdruckbremse besteht aus korrosionsgeschützten Bauteilen.



Auch bei der Bedienerfreundlichkeit lässt der UNOplus keine Wünsche offen. Das Gerät verfügt über einen Handhebel mit optimierter Lagerung im Gehäusedeckel und ergonomischem Gummihandgriff. Der Kraftaufwand am Gummihebel ist aufgrund der angepassten Getriebeübersetzung sehr gering.



Der UNOplus wird in zwei verschiedenen Ausführungen für eine Traglast von 750 kg bzw. 1.500 kg angeboten.

 

www.thinkabele.de