Unglaublich vielseitig & wandelbar: Die Arena Leipzig

Nach zwei Jahren Bauzeit eröffnete die Arena Leipzig vor 16 Jahren ihre Pforten. Die moderne Multifunktionshalle ist seit über einem Jahrzehnt Gastgeber für Sportwettkämpfe, Konzerte, Großveranstaltungen und Kongresse.

Die Arena Leipzig gehört seit der Eröffnung im Jahr 2002 zu den modernsten Multifunktionshallen Europas. Etwa eine halbe Million Besucher zählt die Arena Leipzig jedes Jahr, ob zu Konzerten von Weltstars wie Pink, Metallica oder Rammstein oder auch bei spektakulären Shows wie Holiday on Ice und Cirque du Soleil.

Auch bei Sportveranstaltungen füllt sich die Arena, beispielsweise bei der Handball-WM der Frauen 2017 und anderen Spitzensportlern aus unter anderem Basketball und Leichtathletik. Die Vielseitigkeit des Angebots verdankt die Arena Leipzig ihrer außerordentlichen Flexibilität und der Wandlungsfähigkeit – so lässt die Kombination aus fest installierten und variabel ausfahrbaren Tribünen sowie eine optionale Parkettbestuhlung Besucherzahlen von etwa 1.800 bis 8.2000 (bestuhlt) zu. Etwa 3.000 bis 12.300 Zuschauer haben in der unbestuhlten Variante ausreichend Platz, beispielsweise bei Konzerten.
Somit ist diese Arena die größte Veranstaltungshalle der Stadt Leipzig. Je nach Aufbau und Anlass hat die Arena eine Gesamtfläche von ca. 4.656 Quadratmetern und ist dadurch bestens für Sportwettkämpfe, Konzerte und Großveranstaltungen sowie Kongresse geeignet. Mit Gästen wie unter anderem Eric Clapton, Otto Waalkes und ZZ Top oder Olaf Schubert bietet dieses Venue ein facettenreiches Unterhaltungsprogramm in jeder Hinsicht. Aber auch neben diesem Programm in der Arena Leipzig werden verschiedene Räumlichkeiten den Besuchern zu Verfügung gestellt – zum Beispiel die Sportsbar mit Freisitz.

Abseits des regen Publikumsverkehrs lädt der Backstage Club zu entspannten Gesprächen in einer angenehmen Atmosphäre ein. Er kann auch vor Beginn ausgewählter Veranstaltungen genutzt oder für Empfänge, Firmenfeiern, Produktpräsentation sowie Tagungen gebucht werden. Die Gäste genießen hier in modernen Lounge-Möbeln bei gemütlicher Beleuchtung einen exklusiven Service. Des Weiteren können auch zusätzliche Imbissbuden zur Verfügung gestellt werden, ob bei Konzerten für das leibliche Wohl der Fans oder bei Firmenfeiern.

Für die reibungslosen Abläufe der jeweiligen Events sorgt hinter den Kulissen das erfahrene Eventteam: Hand in Hand mit ihm arbeiten Veranstalter in bis zu sieben Produktionsbüros, die mit allen notwendigen Telekommunikationsmitteln ausgestattet sind. Zu ausgewählten Konzerten und Shows ist es möglich, einen Voucher zu erwerben, mit welchem es dem Besucher ermöglicht wird, das VIP-Angebot zu nutzen. Darunter ein VIP-Parkplatz, ein separater Eingang zu dem Backstage-Club und Speisen sowie Getränke im Angebot inklusive. Hierbei sind auch beste Sitzplätze in den jeweiligen Konzerten und Shows mit inbegriffen.

Im Untergeschoss der Arena Leipzig befinden sich sechs Backstage-Garderoben (jeweils mit sanitärer Ausstattung), bis zu zehn Mannschafts-Garderoben für die Sportevents sowie Crew-Catering Küche und Bereich für die Versorgung der Produktion und Künstler. Für das Publikum stehen wiederum im Obergeschoss Garderoben und Catering-Boxen zur Verpflegung bereit. Der Cateringbereich wurde im letzten Jahr komplett rundum erneuert. Für die Telekommunikation ist ebenfalls bestens gesorgt: auf Anfrage ist das Internet entweder kabelgebunden oder über W-LAN nutzbar, Telefone werden bereitgestellt und es ist sogar Live-Streaming sowie eine transparente Übertragung des digitalen Videosignals möglich. Vor allem für die Pressebereiche wird dieser Service angeboten, aber auch während Sportwettkämpfen, bei Shows, Konzerten oder Tagungen. Das Eventteam der Arena Leipzig steht diesbezüglich dem Veranstalter gern Rede und Antwort und hilft bei der Organisation der jeweiligen Events.

Ein weiterer Pluspunkt der Arena Leipzig

Das Venue ist äußerst nah an der Innenstadt im westlichen Zentrum von Leipzig gelegen und in nur wenigen Minuten mit Bus und Bahn zu erreichen.
Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, stehen ca. 420 Stellplätze, im unmittelbaren Umfeld bis zu 2.500 weitere, zur Verfügung. Von diesen Stellplätzen sind übrigens ungefähr 20 behindertengerecht.
Angenehme Arbeitsbedingungen sind im Ladehof gegeben: Über die zwei Ladetore, welche ebenerdig sind, kann man direkt an den Backstage-Bereich heranfahren und abladen. Die ZSL Betreibergesellschaft blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2018 zurück.

Dieser Beitrag ist übrigens auch in der pma-Ausgabe 05/18 nachzulesen!


www.arena-leipzig.de