"Tante Mia tanzt" mit Elation

Das Electro-Festival „Tante Mia tanzt“ zog an Christi Himmelfahrt in diesem Jahr über 16.000 Besucher in seinen Bann. Im Raum Vechta war das Event mit dem ungewöhnlichen Namen ein „place to be“ – und mittendrin statt nur dabei war das Equipment von Elation.

Mehrere Tage dauerte es, auf dem Stoppelmarktgelände mehrere Bühnen aufzubauen und mit Technik zu versorgen. Verantwortlicher für das gesamte Showdesign war Dirk Möhlenbrock von Multi Media. Er übernahm auch dieses Jahr wieder die kreative und technische Projektleitung. „Gemeinsam mit unserem Team aus 25 Technikern haben wir insgesamt zwölf Trailer Material auf vier Bühnen verbaut.“

Erstmals zum Einsatz kam der neue Elation Paladin, der alle sofort sehr begeisterte. „Wir setzen schon seit über fünf Jahren auf Produkte von Elation“, erzählt Georg Reuber, Multi Media Geschäftsführer. „Hier stimmt einfach das Preis-Leistungsverhältnis, und dies sorgt für einen frühzeitigen Kapitalgewinn.“

Zudem kamen neben den Paladin die neuen Fuze Wash Z350, Platinum Spot 15R, Platinum Wash ZFX Pro und SixPar 200 von Elation zum Einsatz. Den gesamten Tag über gab es für die Fans der Electro-Szene das volle Programm – unter anderem mit den Top Acts Frequencerz, Sigala, Icona Pop und Yello Claw.

Auch im Jahr 2018 wird „Tante Mia“ ebenfalls wieder mit Multi Media tanzen.


http://lmp.de/front_content.php