Symetrix präsentiert SymNet Solus 16

Mit dem Solus 16 stellt der Hersteller Symetrix nun die leistungsstärkste und kosteneffizienteste DSP Audio Hardware vor, die jemals von Symetrix angeboten wurde ...

Mit dem dritten Modell Solus 16 der neuen Produktfamilie von Symetrix, dem amerikanischen Spezialisten für digitale Audio Prozessorsysteme zur Festinstallation, stellt der Hersteller nun die leistungsstärkste und kosteneffizienteste DSP Audio Hardware vor, die jemals von Symetrix angeboten wurde. Solus verbindet die unbestreitbaren Vorzüge einer offenen DSP Systemarchitektur mit einer kostengünstigen Hardware Plattform mit fixen Ein- und Ausgängen für kleinere und mittlere Installationen. Zusammen mit der neuen SymNet Designer Software Version 10 bringt die Solus Familie eine ganze Reihe vorbereiteter Audiosystem-Dateien mit Vorlagen für eine große Zahl vorstellbarer Audio Installationen mit, wobei die App-Bibliothek der Jupiter Serie Modell stand. So wird von Beginn an die höchstmögliche Produktivität bei der Arbeit mit SymNet Solus sichergestellt. Solus 16 mit sechzehn Mic/Line Eingängen und 8 Line Ausgängen füllt hingegen die Lücke für lokale Installationen mit zahlreichen Audioquellen, wie etwa Konferenzräumen mit Room-Combining-Anforderungen, Banquet Räume, Sport Bars oder auch kleine Bühnen. Auch für diese Baureihe stehen die vielfältigen Bedienoptionen wie ARC (Adaptive Remote Control), Touch Screens mit SymVue Bedienerkonsolen oder externe Mediensteuerungen. Solus wird in Deutschland von der TRIUS GmbH & Co. KG vertrieben. Weitere Information zu SymNet Solus und die kostenlose SymNet Designer Software stehen auf der Homepage zur Verfügung.

www.trius-audio.de