Stuttgarter SCHARRena setzt auf DYNACORD

Die Stuttgarter SCHARRena im Stadtbezirk Bad Cannstatt ist der neuste Zuwachs im Veranstaltungsgelände „Neckarpark“ rund um die Mercedes-Benz Arena. Seit Mitte 2011 ist die 7 900 Quadratmeter große Halle mit über 2 000 Sitzplätzen Spielstätte von zahlreichen Sportarten. Volleyball- und Handball-Bundesligisten treten hier ebenso an wie Fechter, Judoka, Turner und Tänzer ...

Die Stuttgarter SCHARRena im Stadtbezirk Bad Cannstatt ist der neuste Zuwachs im Veranstaltungsgelände „Neckarpark“ rund um die Mercedes-Benz Arena. Seit Mitte 2011 ist die 7 900 Quadratmeter große Halle mit über 2 000 Sitzplätzen Spielstätte von zahlreichen Sportarten. Volleyball- und Handball-Bundesligisten treten hier ebenso an wie Fechter, Judoka, Turner und Tänzer.

Um in dem Neubau auch ton- und sicherheitstechnisch erstklassige Qualität bieten zu können, beauftragten die Verantwortlichen die Firma Prinzing Elektrotechnik in Salach und das Stuttgarter Unternehmen Lindenmeyer GmbH mit der Installation einer Beschallungs- und Alarmierungsanlage. „Primär sollte eine Sprachalarmierungsanlage nach EN-Norm, sekundär eine Beschallungsanlage für die Nutzung als Durchsageanlage in der Halle konzipiert und installiert werden“, erklärt Roland Kruck, verantwortlicher Toningenieur bei der Lindenmeyer GmbH. Als größte Herausforderung bei der Installation nennt Kruck die Nachhallzeit: „Bei einer aus Beton gefertigten Halle ist das immer ein Problem.“ Guten Sound in so einer Location hinzubekommen sei deshalb keine leichte Übung. Auch, da man es – je nach Attraktivität der Veranstaltung – mit unterschiedlichen Besucherzahlen zu tun habe. „Das machte die Konzeption der Anlage nicht leichter“, so Kruck.

Vor diesem Hintergrund entschied sich – nach umfangreichen Simulationen und Messungen – das Team von Lindenmeyer GmbH für ein in fünf Segmente unterteiltes Beschallungskonzept. Zahlreiche Lautsprecher ermöglichen es den Betreibern, je nach Besucherzahl Schalldruck und Coverage anzupassen. Im Mittelpunkt des Beschallungskonzeptes stehen Systeme von Electro-Voice und DYNACORD. In der Eingangshalle, VIP-Bereichen, Umkleidekabinen und Trainingshalle kommen DYNACORD-Lautsprecher zum Einsatz. Das in Stuttgart ansässige Elektro-Akustik-Unternehmen und die Firma Prinzing Elektrotechnik verbauten insgesamt 172 DYNACORD DL 96 A Deckenlautsprecher, 20 DYNACORD WL 90 Wandlautsprecher, 20 Bosch LBC 3090/01 Deckenlautsprecher sowie 14 DYNACORD DL 800/10T Druckkammerlautsprecher. Die Arena-Beschallung sichern 26 geflogene Electro-Voice SX600PIX-Lautsprecher mit je 600 Watt. Um bestmögliche Sprachverständlichkeit in der gesamten Halle zu erzielen, installierte das Team die kompakten 3-Weg Full-Range-Lautsprecher in möglichst kurzen Abständen zu den jeweiligen Zuschauerbereichen.
Für den Antrieb sämtlicher Lautsprecher sorgen DYNACORD-Verstärker: 14 DPA 8150, ein DPA 8225 und ein DSA 8206 Power Amplifier mit integriertem RCM-810 Modul. „In Kombination mit den Verstärkern von DYNACORD liefern die SX600PIX präzise Sprachwiedergabe mit dem erforderlichen Schalldruck“, sagt Albert Lindenmeyer, Geschäftsleiter der Lindenmeyer GmbH. Das segmentierte Schallkonzept hat sich, wie die ersten Sportveranstaltungen beweisen, absolut bewährt. Roland Kruck: „Wir können, je nach Belieben, die gesamte Halle oder eben nur einzelne Bereiche der SCHARRena beschallen. Die Schallreflexionen und störender Diffusschall werden somit höchst effizient minimiert.“

Auch Mischung und Steuerung der Anlage übernehmen Systeme von DYNACORD. In dem im östlichen Sektor der Arena untergebrachten Kontrollraum steuert ein DYNACORD CMS 1000-3-Mischer alle eingehenden Signale (von CD- oder DVD-Player oder diversen Electro-Voice-Mikrofonen).

Ein mobiler Medienwagen, bestückt mit einem weiteren Dynacord CMS 1000-3 Kompaktmischer sowie diversen Electro-Voice Funkmikrofonempfängern und Multiplayern, ist über CobraNet an das System angebunden. Eine „Prelistening-Option“ bietet ein im Kontrollraum als Monitor eingesetzter ZX1-90 Lautsprecher. Das Controlling stellen drei DYNACORD P64 Digital Audio Matrix Manager sicher. Mittels IRIS-Net Software ist eine zentrale Konfiguration, Überwachung und Steuerung des gesamten Audio-Systems auf einheitlicher Benutzeroberfläche möglich. Herzstück des allen Ansprüchen genügenden EVAC-Systems bildet eine DYNACORD PROMATRIX 8016 mit drei DYANCORD DPC 8015 Basissprechstellen. Im Notfall wird die Musikbeschallung sofort aus, die Funktion des EVAC-Systems automatisch zugeschaltet.

www.dynacord.com