Studio Tonmeister integriert weiteres Fairlight-System

Das Mainzer Studio Tonmeister ersetzte sein Pro-Tools-HDX-System in Regieraum 1 durch ein Xynergi von Fairlight ...

Das Mainzer Studio Tonmeister ersetzte sein Pro-Tools-HDX-System in Regieraum 1 durch ein Xynergi von Fairlight. Seit über 20 Jahren arbeitet das Unternehmen mit Systemen des australischen Herstellers; so verfügt auch der Regieraum 2 für Sprach- und Synchronarbeiten über ein Xynergi. Tonmeister produziert in fünf vernetzten Studioräumen Musik, Trailer, Filmmusik und Sounddesign mit neuester Technik.

„Fairlight ist perfekt für Synchronproduktionen und bietet uns im Vergleich zu anderen Systemen immense Vorteile“, sagt der Geschäftsführer des Studios Alfred Huff. „In unserem Gerätepark befinden sich alle gängigen HD- und SD-Videorekorder, die Integration und Anbindung unserer vorhandenen Systeme mit unterschiedlichen MAZen spielt deshalb eine große Rolle. Durch Fairlight hatten wir damit nie Probleme.“

Huff fügt hinzu: „Durch die Integration von Netmix und Audiobase können aufwendiges Sounddesign und komplizierte Schnitte synchron zum Bild in kürzester Zeit bewerkstelligt werden. Damit laufen auch Hörspiel- und Hörbuchproduktionen sowie IT-Komplettierungen stressfrei. Mit dem zweiten Xynergi-System können wir parallel und kompatibel arbeiten.“

www.media-logic.de