Stage-Theater mit FALCON BEAM 2 von A&O Technology eröffnet

Die Eröffnungsshow des Stage-Theaters in Hamburg haben etwa 1.200 Meneschen besucht. A&O Technology steuerte Lichttechnik bei. Der neue FALCON BEAM 2 krönte den Abend.

Im Auftrag der PRG AG lieferte die Firma A&O Lighting Technology die kürzlich lancierten Searchlights FALCON BEAM 2 für deren ersten Live-Einsatz. Der Lichtdesigner Jerry Appelt integrierte die Leuchten in die Eröffnung des Stage-Theaters an der Elbe in Hamburg. Etwa 1.200 Menschen besuchten im November 2014 die durch die „Das Wunder von Bern“-Ouvertüre begleitete Lichtshow.

Appelt nutzte vier Gruppen des Searchlights entlang des Ufers am Boden vor dem Gebäude. Die Hauptgruppe wurde mit einem Kran auf das Dach des Neubaus positioniert. Marco Niedermeier, Gründer und CEO von A&O Technology, sagt: „Die Searchlights pushen Events optisch und garantieren eine Steigerung der Wahrnehmung im Umkreis.“

„Die Fernwirkung ist gigantisch“

Laut der A&O Lighting Technology GmbH konnte der FALCON BEAM 2 mit dem Einsatz beweisen, dass er die Idealbesetzung für diese Art von Show ist. Das Unternehmen wirbt mit erhöhter Lebensdauer des Leuchtmittels, geringeren Servicekosten und einer hocheffizienten Optik. Lichtdesigner Appelt erklärt: „Die Fernwirkung der FALCON-Scheinwerfer ist gigantisch. Ihre Lichtstrahlen sind kilometerweit sichtbar. Vor allem die Farbbrillanz und die Leuchtkraft haben alle Beteiligten überzeugt.“

Am Ende des Events generierte Appelt eine Krone aus Lichtstrahlen als Standbild auf dem Theaterdach. Mit dem Stage-Theater an der Elbe eröffnete das Unternehmen Stage Entertainment seine vierte Spielstätte in Hamburg. „Das Wunder von Bern“, die Vorführung der Eröffnung, ist eine Eigenproduktion.

www.ao-technology.com