SHOWTEC Köln stärkt Ausrichtung als Full-Service Dienstleister

Der Kölner Technikdienstleister SHOWTEC unterstreicht seine Marktposition als Full-Service Dienstleister in der Veranstaltungsbranche.

Mit der erstmaligen Beteiligung an der World of Events im Januar in Wiesbaden setzte SHOWTEC Maßstäbe für die zukünftige Ausrichtung. Das Messestandkonzept auf 90 Quadratmeter spiegelte die Leistungsschwerpunkte von SHOWTEC wider. Die Segmente Licht, Ton und Video wurden in Piktogrammen, in den Stelen als Ausfräsung und in der Standrückwand als dreidimensionales Muster, dargestellt. In die Rückwand wurden zusätzlich TFT-Monitore und MM-4 Lautsprecher von Meyer Sound integriert, die mit Videos beziehungsweise Toncollagen bespielt wurden.


 
Ein besonderes Augenmerk war eine G-Lec Phantom 30 LED-Wand, die durch einen eigens entwickelten Content aus künstlich erzeugtem Schilf die Aufmerksamkeit der Messebesucher auf sich zog. Darüber hinaus erlaubte eine für diesen Anlass komponierte zwölfspurige Toncollage mit dem vorhandenen Meyer Sound Matrix-System verschiedenste Naturgeräusche jedem Lautsprecher einzeln zuzuordnen. Das entworfene Standmobiliar, bestehend aus weißen und dunkelgrauen Hochglanzoberflächen und Sitzauflagen aus dunkelgrauem Schaumstoff, komplettierte das Gesamtbild. Sowohl die Bar als auch die Loungemöbel wurden in einer linienförmigen Bauweise der Standfront von 19 Metern Länge proportional angepasst.


 
„Die Idee und Ausformulierung des Standdesigns erfolgte in enger Zusammenarbeit zwischen SHOWTEC und dem atelierschiefer. Dieses Projekt spiegelt aber auch wider, was einen führenden  technischen Full-Service Dienstleister ausmacht. Die Standplanung, der Technikeinsatz, das Licht- und Tonkonzept sowie der Video-Content, bis hin zu Logistik, Personal- und Materialdisposition erfolgte alles aus einer Hand. Ein Service, den wir auch unseren Kunden bieten“, so Wilfried Schiefer, Geschäftsführer von SHOWTEC.

 

www.showtec.de