Sennheiser und Neumann auf der AES 2017

Auf der diesjährigen AES-Convention in New York City stellten Sennheiser und Neumann ihr umfassendes Portfolio an hochwertigen Mikrofon- und Monitoring-Lösungen vor. Diese können sowohl in professionellen Studios als auch im Home-Recording-Bereich eingesetzt werden. Es wurden unter anderem von Neumann das U 87 Rhodium Edition und von Sennheiser die AMBEO 3D-Audiotechnologie als besondere Highlights vorgestellt.

Neben dem U 87 Rhodium Edition von Neumann und der AMBEO 3D-Technologie von Sennheiser wurden noch weitere Produkte und Innovationen der beiden Hersteller präsentiert. Beispielsweise gab es noch das AMBEO VR-Mikrofon für VR- und AR-Produktionen sowie das Studiomikrofon MKH 800 TWIN – das Studiomikrofon bewährte sich für die Aufnahme von über Lautsprecher wiedergegebenem 3D-Sound. 3D-Audio wurde außerdem in einer Reihe von Sennheiser-Workshops thematisiert, außerdem nahm das Unternehmen an diversen Podiumsdiskussionen und Workshops der AES zum Thema Immersive Audio teil.

Neumann U 87 Rhodium Edition
Das U 87 Rhodium Edition ist auf 500 Exemplare weltweit limitiert und würdigt das 50-jährige Jubiläum des Studioklassikers. Die Sonderedition hat eine Rhodium-Beschichtung, einem Material, das seltener ist als Gold und welches Licht stärker reflektiert als alle anderen Metalle. Jedes Mikrofon wurde mit größter Sorgfalt gefertigt und einzeln nummeriert – außerdem wurde es mit einem Echtheitszertifikat versehen, handsigniert von Wolfgang Fraissinet, dem Geschäftsführer von Neumann Berlin.

Klassisches Studio-Equipment Der gemeinsame Stand von Sennheiser und Neumann wurde außerdem die gesamte Palette an Mikrofonen und Monitorlautsprechern für professionelle Studios und Home-Recording-Anwendungen präsentiert.
Zu den von Neumann gezeigten Mikrofonen gehören:

  • das U 87 ai
  • U 47 FET
  • TLM 67, 102, 103, 107
  • M 147 Tube, M 149 Tube
  • KM 184 A
  • der Kunstkopf KU 100


Dazu kommen die Sennheiser-Mikrofone MK 4 digital, MK 8, ClipMic digital, MKE 2 digital, das AMBEO VR Mic und das MKH 800 TWIN.
Das MKH 800 TWIN besitzt zwei Kapseln, deren Signale einzeln an das Mischpult geführt werden. Dadurch kann die Richtcharakteristik des TWIN am Pult oder über ein kostenloses TWIN-Plug-In für DAWs ferneingestellt werden – mit jeder beliebigen Zwischencharakteristik. Zusätzlich ermöglicht das Plug-In die einfache Steuerung von mehreren MKH 800 TWIN für 3D-Audioaufnahmen.

Darüber hinaus zeigt Neumann seine Studiomonitor-Reihe, darunter den neuen KH 80 DSP in Weiß, den KH 810, den KH 310 und den KH 120.


www.sennheiser.de

www.neumann.com