Sennheiser informiert über die Neuverteilung der Funkfrequenzen

Bei Sennheiser steht vom 7. bis 9. Juni „DD ready“ auf dem Spielplan der 15. Internationalen Fachmesse für Bühnen- und Veranstaltungstechnik, Ausstattung und Event ...

Bei Sennheiser steht vom 7. bis 9. Juni „DD ready“ auf dem Spielplan der 15. Internationalen Fachmesse für Bühnen- und Veranstaltungstechnik, Ausstattung und Event. Der Audiospezialist wird in Halle 1, Stand A10 über die Frequenzneuregelung in Deutschland informieren. Die Digitale Dividende betrifft alle Anwender von drahtlosen Mikrofonen, besonders auch die Theaterbranche. „Drahtlose Mikrofone sind aus Theatervorstellungen nicht mehr wegzudenken; und Musicals würden ohne Drahtlostechnik gar nicht ‚funktionieren‘. Um den Zuschauern eine störungsfreie Vorstellung zu garantieren, ist das richtige Equipment, aber auch Know-how über Funkfrequenzen notwendig“, erläutert Ties-Christian Gerdes, Geschäftsführer der Sennheiser Vertrieb und Service.

In Halle 1, Stand A10 informiert Sennheiser – als Mitaussteller der WERNING Theatertechnik-Theaterbedarf GmbH – täglich um 11:00 Uhr, 13:00 Uhr und 15:00 Uhr mit „DD ready“-Vorträgen am Stand über die Folgen der Digitalen Dividende. Auch beim Kongressprogramm können sich Fachbesucher beim Vortrag „Digitale Dividende – Grenzen und Möglichkeiten bei aktuellen Anwendungen von Funkmikrofontechnik“ von Produktmanager Thomas Mai informieren. Der Vortrag findet am Dienstag, den 7. Juni ab 12:30 Uhr im Saal Stuttgart statt.

www.sennheiser.de