Screen Visions stellt Videotechnik für Relentless Big Air 2011

Beim Relentless Big Air traf sich am 16. und 17. Dezember die Snowboard-Weltelite im Stuttgarter Neckarpark. Die spektakulären Highlights des Wettbewerbs wurden auf einer 56 Quadratmeter großen LED-Wand von Screen Visions übertragen ...

Beim Relentless Big Air traf sich am 16. und 17. Dezember die Snowboard-Weltelite im Stuttgarter Neckarpark. Die spektakulären Highlights des Wettbewerbs wurden auf einer 56 Quadratmeter großen LED-Wand von Screen Visions übertragen. Die Stuttgarter Videowand-Spezialisten sorgten mit einem mobilen LED-System dafür, dass die Fans keinen Sprung von der 36 Meter hohen Big Air Rampe verpassten.  „Natürlich freuen wir uns ganz besonders, wenn ein solcher Weltklasse-Event direkt bei uns in Stuttgart stattfindet und wir diesen unterstützen können“, erklärt Roger Rinke, Geschäftsführer von Screen Visions. „Bereits im vergangenen Jahr haben wir beim Relentless Big Air die Videotechnik bereitgestellt. Da unsere Technik und unser Service den Veranstalter voll überzeugt haben, ging der Auftrag in diesem Jahr erneut an uns.“ Der Relentless Big Air in Stuttgart ist einer von weltweit elf sogenannten „5-Star“-Wettbewerben der Swatch TTR World Snowboard Tour und zählt somit zu den größten Snowboard-Events der Welt. Bei dem zweitägigen Wettbewerb geht es für die Athleten um 850 Weltranglistenpunkte und 50.000 US-Dollar Preisgeld. Die Welt des Wintersports ist für Screen Visions ein vertrautes Terrain. So zeichneten die Stuttgarter in den letzten Jahren etwa bei großen Skisprung-Events und Biathlon-Veranstaltungen für die Videotechnik verantwortlich oder übernahmen die Vermarktung von On-Screen-Werbung. Mit Snowboard-Events haben sie ebenfalls Erfahrung: Neben dem Relentless Big Air im Vorjahr hat Screen Visions auch den Air & Style 2011 in Innsbruck und den O’Neill Evolution 2011 in Davos mit Videowänden ausgestattet.

www.screenvisions.de