Schoeps liefert Mikrofone für WM in Brasilien

Schoeps liefert während der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien die Surround-Hauptmikrofone sowie Stereo- und Einzelmikrofone ...

Schoeps liefert während der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien die Surround-Hauptmikrofone sowie Stereo- und Einzelmikrofone. Sie übernehmen die Aufnahme der Fankurven in allen zwölf Stadien. Insgesamt 132 Schoeps-Mikrofone sind im Einsatz.

ORTF Surround ist das Surround-Hauptmikrofon bei der WM 2014. Es besteht aus vier Supernieren CCM 41. Die ORTF-Surround-Anordnung sorgt für eine professionelle 360-Grad-Abbildung sowie einen offenen Raumklang, der die Größe der Arena wahrnehmen lässt. Dieser Effekt wird auch durch die Abstände zwischen den Mikrofonen von 10/20 cm erreicht; sie erzeugen eine Raumqualität ähnlich eines A/B-Paares. Schoeps packt das ORTF-Surround-Set trotz der Mikrofonabstände in einen gemeinsamen Windkorb, der nach außen mit einem vierkanaligen Multicore angeschlossen wird. Das Setup verfügt zudem über einen Regenschutz sowie eine interne Heizung, um auf alle Eventualitäten wie Dauerregen und dauerhafte tropische Feuchtigkeit eingerichtet zu sein.

ORTF Stereo Outdoor

In den Fankurven übertragen außerdem ORTF-Stereo-Outdoor-Anordnungen. Das Setup im Windkorb besteht aus zwei Kompaktmikrofonen CCM 4 und ist ebenfalls mit einem Multicore angeschlossen. 24 Sets sind in Brasilien im Einsatz. Dazu kommen flankierend 36 an Kabeln vom Dach hängende Einzelmikrofone CCM 4 – ebenfalls mit Regenschutz.

Die Hauptmikrofone werden bei der Übertragung kombiniert mit Mikrofonen anderer Firmen. Bei den sogenannten „Close-balls“, also Richtrohren am Spielfeldrand kommen sie vor – genauso wie auf den Kameras im Spielertunnel. Außerdem verwenden Rundfunkanstalten Schoeps-Headsets für den Kommentar.

www.schoeps.de