satis&fy stellt Rundumpaket für Actros-Weltpremiere

Am 21. Juni fand in Brüssel die Weltpremiere des neuen Actros LKW der Daimler AG statt. Die satis&fy AG Deutschland lieferte die komplette Licht-, Ton- und Kommunikationstechnik sowie das Rigging für die zweitägige Veranstaltung ...

Am 21. Juni fand in Brüssel vor 400 internationalen Vertretern aus Politik und Medien die Weltpremiere des neuen Actros LKW der Daimler AG statt. Als Location der Pressevorstellung dienten die Messehallen des ehemaligen EXPO-Geländes in Brüssel. Die satis&fy AG Deutschland lieferte die komplette Licht-, Ton- und Kommunikationstechnik sowie das Rigging für die zweitägige Veranstaltung. Der neue Actros wurde den Gästen in einer Choreographie mehrerer Sattelzüge präsentiert. Die Inszenierung bestand aus einer Videoprojektion auf Container, unterstützt von einer effektreichen Lichtinstallation. Für die Inszenierung befanden sich unter anderem die Moving Heads MAC III Profile und die Schwergewichte Littlebig 3.0 und 3.5 sowie Superbig 6.0 im Licht-Rig. Mehrere High End Showguns auf den Containern sowie die Searchlights Falcon Beam 7000 Watt und 4000 Watt auf dem Boden lieferten ihren Beitrag zur beeindruckenden Licht-Show. PAR 64 ACL 4er Bars markierten die Fahrwege auf der Inszenierungsfläche. Die Beschallung erfolgte über die Systeme Q1 und Q7 von d&b Audiotechnik. Am FoH wurden für die Beleuchtung eine Road Hog Full Boar und für die Beschallung ein Soundcraft Vi1 Digitalpult eingesetzt. satis&fy zeichnete sich darüber hinaus auch für die Installierung von BGV-C1 Zügen zur Befestigung der Vorhänge und Raumteiler verantwortlich. Neben der Show stattete das 40 Mann starke satis&fy Team unter anderem die Welcome Area, das Auditorium und mehrere Workshop-Räume mit Ambientelicht und Hintergrundbeschallung aus. Darüber hinaus wurden Fahrzeugexponate, Vitrinen, Modelle und Motoren präsentationstauglich beleuchtet sowie die Moderatoren und Redner der Veranstaltung kameratauglich ausgeleuchtet. Entwurf und Design der Veranstaltung stammten von der Kölner Agentur mu:d, die auch die Projekt-Betreuung und die Videoinstallation realisierte. Die Firma Klartext übernahm den Messebau.

www.satis-fy.com