SAM PRODUCTION setzt auf Videotechnik von V:LED

Um das Geschäftsfeld der Videotechnik zu erschließen, wandte sich die SAM PRODUCTION GmbH an die Marke V:LED ...

Um das Geschäftsfeld der Videotechnik zu erschließen, wandte sich die SAM PRODUCTION GmbH an die Marke V:LED. Pünktlich zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 standen die bestellten LED-Wände im Vermietpark zur Verfügung. LMP Produktmanager LED-Video Stefan Ehlert schulte Aubrechts Personal in Hinblick auf Hard- und Software.

Kay Aubrecht, Geschäftsführer von SAM PRODUCTION, entschied sich für das neue  VSF6-Rental-System von V:LED. Mit 10.368 SMD-LEDs pro Modul erreicht es eine Helligkeit von über 7.000 Nits. Ein weiterer Aspekt bei der Entscheidung für VSF6 war der Pixelpitch von sechs Millimetern. „Wir können unseren Kunden ein hochauflösendes Bild in einer noch nie dagewesenen Qualität liefern – auch bei geringem Betrachtungsabstand. Uns überzeugte der geringe Energieverbrauch von rund 180 Watt im Durchschnitt pro Modul“, sagt Aubrecht.

Auch das Handling spielt für den Geschäftsführer eine Rolle: „Das komplette System war während der WM für eine namhafte sächsische Brauerei im Einsatz. Der Aufbau gestaltet sich einfach und schnell. Mit Hilfe der justierbaren Hanging-bar können wir die Wand problemlos fliegen oder stellen.“ Neben TV-Übertragungen wird die LED-Technik vor allem bei der tageslichttauglichen Präsentation multimedialer Inhalte zum Einsatz kommen.

www.lmp.de