RTT setzt bei den Vorträgen der Excite 2012 auf Christies Pro-AV-Projektoren

Die RTT Excite 2012 gehörte mit über 800 Teilnehmern zu den erfolgreichsten in der Geschichte des jährlich stattfindenden RTT Branchentreffs. In diesem Jahr lud das Unternehmen in die „Kleine Olympiahalle“ nach München. Fachbesucher aus dem In- und Ausland nutzten die Gelegenheit, sich zu informieren und über aktuelle Trends und Neuheiten zum Thema 3D Visualisierung zu diskutieren ...

Die RTT Excite 2012 gehörte mit über 800 Teilnehmern zu den erfolgreichsten in der Geschichte des jährlich stattfindenden RTT Branchentreffs. In diesem Jahr lud das Unternehmen in die „Kleine Olympiahalle“ nach München. Fachbesucher aus dem In- und Ausland nutzten die Gelegenheit, sich zu informieren und über aktuelle Trends und Neuheiten zum Thema 3D Visualisierung zu diskutieren. Christie, zum neunten Mal in Folge Partner der Konferenz, war mit seinen Hochleistungsprojektionslösungen in den Demo Lounges vertreten und lieferte auch in diesem Jahr wieder exklusiv die Projektionstechnik für die RTT Excite Lecture Rooms. Dort fanden im Laufe der zweitägigen Konferenz neben der Begrüßung durch die Geschäftsleitung, zahlreiche hochkarätige Vorträge und Workshops statt.

Im Lecture Room 1, dem Hauptauditorium, setzte RTT auf Christies 4K DLP Projektor, den Christie D4K35. Mit seinen 32.500 ANSI Lumen ist es der laut Hersteller, hellste am Markt verfügbare 4K Projektor. Angesteuert über den vielseitigen Christie Spyder X20 Screen-Prozessor lieferte er ein homogenes und scharfes Bild. Gezeigt wurden unter anderem High-Res 4K Inhalte und Graphiken, wie sie in den Entwicklungsabteilungen moderner Automobilhersteller für Design Studien oder im Konstruktionsablauf benötigt werden. Seit seiner Vorstellung auf der RTT Excite im vergangenen Jahr, hat sich der Christie D4K35 bereits bei Installationen in Show-Rooms und R&D Abteilungen namhafter Industrieunternehmen bewährt. Ideal dort, wo großformatige, lebensechte, helle 3D Bilder mit hoher Auflösung gefragt sind, bietet Christies 4K Projektor, der auf die bewährte DLP Technologie setzt, geringe Betriebskosten und eine zuverlässige, sowie brillante Projektion für großformatige 2D oder 3D Adavanced Vis Anwendungen. Im Lecture Room 2 setzten die Veranstalter auf den Christie Roadster WU20K-J, einem kompakten 3-Chip DLP Projektor mit 18.000 ANSI Lumen und WUXGA (1920 x 1200)Auflösung. Der Roadster WU20K-J ist Teil der neuen Christie J Serie, die durch ihre zahlreichen im Projektor integrierten Merkmale überzeugt. Neben den Lecture Rooms, fanden sich auch Christie Lösungen in zwei Demo Lounges. Christie Partner HoloVis verwendete zwei 3-Chip DLP Projektoren der Mirage M Serie, um stereoskopische Bilder auf die zylindrische Leinwand eines Fahrsimulators zu projizieren. Christies lichtleistungsstarker Roadster HD20K-J kam in einem interaktiven Fahrzeug-Konfigurator der Marketing & Sales Lounge zum Einsatz.

Ein echtes optisches Highlight setzten die Veranstalter mit einem sechseckigen Säulendisplay bestehend aus sechs Säulen à acht Christie MicroTiles im zentralen Bereich der Ausstellungsfläche. Hier zeigte RTT hochaufgelösten Content in einem Loop über die gesamte Displayfläche. „Wir sind sehr froh in Christie einen wertvollen langjährigen Partner gefunden zu haben. Sie ermöglichen es, unsere Visualisierungen in der bestmöglichen Qualität zu präsentieren und unsere Gäste immer wieder aufs Neue zu begeistern“, unterstrich Marco Funke, Event Marketing Manager bei RTT, die Zusammenarbeit.

www.christiedigital.eu