Robe sorgt für Beleuchtung beim "Rock It Forward"-Live-Stream

Play It Forward", eine brandheiße neue Live-Show der südafrikanischen Rocker Oooth war Teil eines dynamischen Live-Streams, der als Spendensammelaktion für Tätowierer und freiberufliche Techniker über #FeedOurCrew gedacht war.

  • Foto: Robe lighting

  • Foto: Robe lighting

Foto: Robe lighting

Foto: Robe lighting

Die Übertragung - auf YouTube und Facebook Live - beinhaltete auch Interviews, Features und Podiumsdiskussionen und wurde im Studio B der führenden SA-Vermietungsfirma MGG inszeniert, einer von zwei solchen Einrichtungen in ihrem Hauptquartier in Johannesburg, komplett mit einer kompletten Robe-Beleuchtungsanlage.

Zusammenhalt im Studio B

Das Studio B von MGG in Johannesburg ist mit einer Größe von etwa 16 x 16 Metern das größte der beiden Studios - was ein gutes Maß an sozialer Distanzierung zulässt - und wurde seit der Schließung in den Lagerhallen ihrer Strukturen eingerichtet, da sich das Unternehmen reorganisiert und neu ausgerichtet hat, um mit den radikalen Veränderungen in seinem derzeitigen Geschäft fertig zu werden. Mit einer angemessenen Kopffreiheit ist es ideal für Streaming-Shows im Rock'n'Roll-Stil die dort produziert werden, seit die SA am 1. Juni die Sperre der Ebene 3 eingeführt hat.
Sipho Kekana und Hein Ströh, die talentierten und einfallsreichen Beleuchtungstechniker von MGG, arbeiteten zusammen, um die Beleuchtung für beide Studios in Johannesburg zu entwerfen (MGG hat ein drittes in seiner Niederlassung in Kapstadt), und ihr Beitrag beinhaltete die Spezifizierung der 50 x Robe Moving Lights.

Dazu gehören sechs von MGGs neuen Robe ESPRITE Profile LED-Einheiten mit dem übertragbaren Motor, die kurz bevor Covid-19 die Industrie zum Stillstand brachte, gekauft wurden, zusammen mit Pointes, Spiiders, Spikies, LEDBeam 150s, LEDWash 600s, DL4S Profiles, CycFX 8 und Tetra2 Moving LED-Leuchtleisten, die alle wegen ihrer Vielseitigkeit und Multifunktionalität ausgewählt wurden. Die meisten der Leuchten sind LED-Lichtquellen, um die täglichen Betriebskosten zu senken und die Temperaturen niedriger und angenehmer zu halten, ohne die Klimaanlage übermäßig hochdrehen zu müssen.

Robe als wichtiger Bestandteil

Die ESPRITES sind die wichtigste Schlüsselbeleuchtung und werden für genaue Bildausschnitte und scharfe Verschlussarbeiten verwendet, und ihr Spektrum an Weiß der gemäßigten Farbskala funktioniert hervorragend bei der Kamera.

Die LEDWash 600 sind das Arbeitspferd des Studios, zusammen mit den Spiiders, die auch zusätzliche Pixeleffekte hinzufügen können und sowohl als Beam als auch als Wash funktionieren.

Die CycFX 8s bieten Aufhell- und Scheinwerferlicht von vorne, um Augen- und Nasenschatten zu eliminieren, während die kleinen Spikies auf der Bühne auf dem Boden stehen und mit lebendigen, blendenden Strahleneffekten, die hinter die Künstler projiziert werden, wegstoßen.

Die Pointes sind im Dachgitter neben den LEDBeam100s für zusätzliche Strahleneffekte und Gobo geriggt, um den Vibe eines Auftritts auf einer authentischen Live-Bühne hervorzurufen. All dies wird über eine grandMA2 gesteuert.