Robe erleuchtet Shows in der Sun Arena in Südafrika

Die neue Sun Arena mit einer Kapazität von 8.500 Plätzen in Pretoria, Südafrika, wurde mit Equipment von ROBE lighting ausgestattet. Sie verfügt nun über ein Moving-Light-Rig-System mit 90 dynamischen Robe-Armaturen, welche für alle Veranstaltungen von Sun International zur Verfügung stehen.

Das Equipment von Robe ist Bestandteil eines kompletten, schlüsselfertigen und technischen Pakets, das von Robes südafrikanischen Distributor DWR für den Betreiber Sun International spezifiziert und an den Veranstaltungsort geliefert wurde. Dies umfasste ein hochmodernes, benutzerfreundliches Beleuchtungssystem, Traversen, Rigging, Follow-Spots und Energieverteilung.
Die Kapazität der Sun Arena hat das Ziel, führende Künstler, Performer und Event-Kunden aus der ganzen Welt zu gewinnen – und die Kapazität auf 10.000 Besucher zu erhöhen.

Der Time Square-Komplex umfasst auch eine komplette Konferenzeinrichtung und setzt neue Maßstäbe für Exzellenz in einem Veranstaltungsort. Daher bestand die Anforderung darin, ein vollständig flexibles, zuverlässiges und kreatives Beleuchtungspaket anzubieten, das allen internationalen Lichtdesignern gerecht wird.
Das Rückgrat der Lichtanlage sind 12x BMFL Spots, 6x BMFL Blades, 24x Spider LED Wash Beams, 24x Pointes und 24x LED-Beam 100s.

Dies wurde von Duncan Riley und Johnny Scholtz von DWR vorgeschlagen und als volles Touring-System mit Flugkapazitäten geliefert, damit es nach jeder Show wieder abmontiert und gelagert werden kann. Das gibt einzelnen Lichtdesignern den Spielraum, die Leuchten dort zu positionieren, wo sie diese haben wollen – über und um die Bühne. Sie sind also nicht darauf beschränkt, bestimmte Einheiten in festen Positionen zu installieren.

Täglich wird die Beleuchtung von MGG betreut, einer der führenden Produktions- und Verleihspezialisten in Südafrika mit Sitz in Johannesburg. Ein Team ist ständig vor Ort, um die Anforderungen für jede eingehende Show und Veranstaltung zu koordinieren.

Als sich Gavin Taylor, Group Technical und Entertainment Manager von Sun International, an DWR wendete, verlangte er ein Beleuchtungssystem, welches alle internationalen Bedienerspezifikationen erfülle und er dies auch nicht auswärts lagern will. Diese Anforderungen ähnelt dem technischen Produktionsmodus von Sun International in seinem äußerst erfolgreichen Veranstaltungsort Grandwest Arena in Kapstadt, daher war die Zusammenarbeit hiermit besiegelt.

Die Robe-Leuchten wurden ausgewählt, um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den kraftvollen, harten Kanten der BMFL Spots und Blades und den üppigen und schön homogenisierten Farben der Spiders mit ihren zusätzlichen Effekten zu erzielen. Die pure Vielseitigkeit, der Punch und die Geschwindigkeit des Pointes, hat ihm einen Platz auf dem Rigg beschert – die winzigen LED-Beam 100s können überall hineinpositioniert werden. Ihr massiver Effekt erzeugt für diese winzige Größe ein faszinierendes Ergebnis.
Neben den Moving Lights von Robe gibt es noch sechs Robe ColorStrobes und 74x LED-PAR-Dosen mit einem grandMA-System zur Steuerung. Dank der großen Mengen an Prolyte Traversen und Motoren können die Traversen auf vielfältige kreative Weisen in der gesamten Arena konfiguriert und montiert werden.

„Die meisten Lichtdesigner sind sehr glücklich, wenn sie Robe-Equipment sehen und mit ihr an einer Beleuchtungsspezifikation arbeiten können. Somit war es eine offensichtliche Wahl – aus vielerlei Blickwinkeln.“, kommentierte Johnny Scholtz. Die Marke ist extrem stark in Südafrika vertreten, auch dank der harten Arbeit von DWR. Auch in anderen Gebieten des afrikanischen Kontinents sind die Robe-Leuchten gern gesehen.

Das erste Konzert in der Sun Arena, bei dem das neue Haussystem zum Einsatz kam, war die „Unison Celebration Show“ mit einer lebhaften und facettenreichen Reihe an aufregenden und talentierten Künstlern – multikulturell und afrikanisch.
Sie spiegeln das Engagement von Time Square für die aufstrebende darstellende Kunst Südafrikas wider. Seitdem hat ein Strom von anderen Veranstaltungen und internationalen Konzerten von diesem ausgezeichneten Beleuchungssystem, sowie von der technischen und produktionstechnischen Unterstützung der MGG profitiert.


www.robelighting.de