Reihenweise Farbenpracht mit der Chorus Line von ELATION

Eine leistungsstarke LED-Bar mit motorisierendem Zoom, die sich in der Tilt-Achse im Bereich von 220º frei positionieren lässt – das bietet das Unternehmen ELATION nun mit Chorus Line. Die LED-Bar ist in zwei Varianten erhältlich, welche sich in der Anzahl der LEDs unterscheidet. Mit Multicolor-LEDs, jeweils 40 Watt Leistung, wurde ein Produkt mit nahezu einzigartigem Output entwickelt. 

Beide Varianten der LED-Bar verfügen über eine stufenlose RGBW-Farbmischung für ein großes Spektrum an gesättigten Farben und Pastelltönen. Man kann den Zoom in einem Bereich von sieben bis 42º stufenlos einstellen – womit ein Höchstmaß an Flexibilität für kreative Designs geboten wird.

Die Farbmischung wurde professionell gelöst und erfolgt wahlweise mit 8- oder 16-Bit-Auflösung. Durch fünf auch per DMX wählbare Dimmerkurven wird das Ergebnis noch ergänzt und perfekt abgerundet. Gammakorrektur und PWM-Frequenz lassen sich variabel einstellen und an die jeweiligen Anforderungen anpassen – damit ist die Chorus Line optimal für alle Ansprüche in den verschiedensten Einsatzbereichen wie Concert/Touring, TV oder Theater ausgestattet.

Mit dieser LED-Bar ist der Phantasie des Lichtdesigners kaum Grenzen gesetzt – ob als Horizontbeleuchtung, Bodenrampe, Flächenfluter oder bewegten Showeffekt.

Auch bei der Ansteuerung ist das Produkt umfassend ausgestattet:
Die Chorus Line lässt sich sowhol über DMX 512-A mit voller RDM-Unterstützung und Art-Net, als auch über das fortschrittliche Kling-Net Protokoll via ArKaos MediaServer bedienen. Sämtliche Einstellungen sind über das Display möglich, können aber auch vom Pult über DMX vorgenommen werden.


www.elationlighting.com