Rednerpult von LUX AV-Technik

LUX AV-Technik stellt ein besonderes Rednerpult vor.Hier bekommt der Kunde buchstäblich etwas zu sehen. Auf einem 52-Zoll-LCD-Display, das dem Pult als Frontblende dient. Am Anfang stand der Kundenwunsch, Referentennamen oder Logos der Veranstalter flexibel auf einem kleinen Bildschirm einblenden zu können. „Doch wir dachten weiter. Warum unnötig Informationsfläche verschenken, jetzt nutzen wir die gesamte Front des Rednerpults als Bildschirm in HD Qualität“, sagt Birgit Sadlowski, Geschäftsführerin LUX AV-Technik ...

LUX AV-Technik stellt ein besonderes Rednerpult vor.Hier bekommt der Kunde buchstäblich etwas zu sehen. Auf einem 52-Zoll-LCD-Display, das dem Pult als Frontblende dient. Am Anfang stand der Kundenwunsch, Referentennamen oder Logos der Veranstalter flexibel auf einem kleinen Bildschirm einblenden zu können. „Doch wir dachten weiter. Warum unnötig Informationsfläche verschenken, jetzt nutzen wir die gesamte Front des Rednerpults als Bildschirm in HD Qualität“, sagt Birgit Sadlowski, Geschäftsführerin LUX AV-Technik. Auf der Monitorfront können Inhalte frei gestaltet werden. Ein angeschlossener Laptop mit Präsentationssoftware und schon steht der Inhalt auf der Pultfront parat. Vom Namen des Veranstalters über Sponsorennennungen bis zum kompletten Konferenzprogramm kann hier alles platziert werden. Das Logo des Veranstalters und das Motto der Veranstaltung können zum Beispiel dauerhaft angezeigt werden, während Programmpunkte, Referenten und Titel der Vorträge wechseln.

www.lux-av.de

Quelle: MediaMarketing Diekmann