publitec auf der ISE in Amsterdam

publitec wird dort vom 2. Februar bis 4. Februar 2010 mit einem 80qm großen Stand vertreten sein und präsentiert unter anderem Neuigkeiten wie den „Dreamoc“ und „Dreamoc XL“.

Wie in den vergangenen Jahren stellt publitec auch im Jahr 2010 auf der Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam aus. Das Herdecker Unternehmen wird dort vom 2. Februar bis 4. Februar 2010 mit einem 80qm großen Stand vertreten sein und präsentiert unter anderem Neuigkeiten wie den „Dreamoc“ und „Dreamoc XL“.

 

Dreamoc™ bzw. der Dreamoc™ XL von Realfiction sind einzigartige 3D-Displays, an denen der Betrachter nicht einfach vorbeigehen kann: die Displays können ein Produkt entweder völlig virtuell dreidimensional darstellen oder auch ein reales Produkt mit virtuellen, emotionalen oder erklärenden Informationen verbinden – auch interaktiv. Die Dreamoc™  Familie bietet damit eine hervorragende Kombination aus holographischer Darstellung und der Möglichkeit, reale und fiktive Elemente nahtlos miteiander zu verbinden und im Display zu integrieren.

 

Der Dreamoc™ besteht aus einer freistehenden Säule (BHT 515 x 410 x 1620mm) mit einer integrierten Pyramide; der  „große Bruder“ Dreamoc™ XL erlaubt durch seine Größe von 1142 x 775 x 618 mm mit optionalem Sockel auch die Präsentation größerer Objekte. Beide Geräte sind mit integrierter LED-Beleuchtung zur Produktpräsentation und integriertem HD-CF-Card-Player ausgestattet und damit als „Plug-and-play“-Lösung in Minuten einsatzbereit.

 

Als weitere Besonderheit besteht die Möglichkeit, den Dreamoc™ bzw. Dreamoc™ XL  als echtzeitfähiges Raumdisplay einzusetzen und so Objekte auch schon im Entwicklungsprozeß (z.B. in Fertigung und Design) sofort räumlich zu visualisieren. Für Interaktion mit dem Betrachter stehen zahlreiche Möglichkeiten offen.

Halle 2, Stand 2B74

 

www.publitec.tv