Polarkreis 18 auf Tour mit impression Laser

Die deutsche Band Polarkreis 18 geht mit Equipment von GLP auf Tour.

Lichtdesigner Jan Kirchhoff setzt dabei 18 impression 90 RGB in weiß, sechs impression Laser sowie sechs YPOC 700 CMY ein. Bereits bei der ersten Tour der Band griff Kirchhoff auf impression und YPOC 700 zurück. Als besonders Highlight kommt bei der aktuellen Tournee der erstmals auf der PLASA 08 in London präsentierte impression Laser zum Einsatz.


 
Bei dem Laser handelt es sich um ein Weißlicht-Lasersystem, das in einem impression-Gehäuse verbaut ist. Erstmalig konnten die integrierten Laserquellen und das optische System sehr kompakt gebaut werden, so dass sie auf dem Kühlkörper eines impression 90 Platz finden. Dabei ist jede der Lichtquellen so präzise kalibriert, dass die Farbbalance mit einer Abweichung von nur 4 nm (0,03 µ) einem im Bezug auf die CIEL-Farbpalette absoluten Weiß entspricht. Das Weißlicht-Output beträgt 1,2 Watt. Der Laser und der integrierte Medienserver lassen sich über bis zu 22 DMX-Kanäle steuern, individuell programmierbare Patterns können einfach per XD-Speicherkarte auf das Gerät übertragen und von außen einfach ausgetauscht werden. Der USB Anschluss und die mitgelieferte Software ermöglichen schnelle Anpassungen an den täglichen Tourbetrieb. Die TOPAS AG hält den impression Laser im Vermietpark vorrätig.

 

www.glp.de