Philips Vari-Lite VL6000 Beam: Neu im Programm bei Malecon

Als erstes Unternehmen auf dem deutschen Markt hat die Malecon Ltd. in den neuen VL6000 Beam von Philips Vari-Lite investiert. 

Das europaweit tätige Unternehmen Malecon Ltd., mit einer großen Niederlassung in Freiburg im Breisgau, betreut große Festivals in Europa, liefert aber auch Veranstaltungstechnik für kleine Messestände bis hin zu Konzerthallen.

Der Deutschlandvertrieb für Vari-Lite, die cast C.ADOLPH & RST DISTRIBUTION GmbH aus Hagen, lieferte die ersten zwölf der brandneuen Vari-Lite VL6000 Beam bereits Ende Februar 2017 an Malecon aus. Malecon setzt insgesamt stark auf Produkte von Philips und hat bereits die Modelle VL500D, VL2000 und VL3000 in hoher Stückzahl in der Vermietung. So stand für das Freiburger Unternehmen von Anfang an fest, dass man auch in den VL6000 Beam investieren würde. Weitere Investitionen sind geplant.

Der VL6000 Beam ist ein leistungsstarkes neues Movinglight speziell für Mid-Air-Effekte. Eine 14“ (356 Millimeter) große Frontlinse erzeugt unter Verwendung des exklusiven Philips-Ellipsoid-Reflektorarray-Systems bei 60.000 Lumen Lichtleistung einen retro-style Beam von 6,5°. Drei Farbräder mit je sechs Farben stellen 18 direkte und 55 Kombinationsfarben sowie endlose Split-Effekte zur Verfügung. Das exklusiv im VL6000 eingesetzte „Cloaked-Transition-Generator-System“ reduziert dank automatischer Überblendung zwischen Farbkombinationen den Programmieraufwand erheblich.

„Der enorme Beam und das wirklich besondere Design der Lampe haben uns auf Anhieb überzeugt“, sagt Malecon-Geschäftsführer Thorsten Klein. „In der Praxis sprechen das ausgesprochen einfache Handling, das geringe Gewicht und die hohe Zuverlässigkeit für den VL6000 – typisch Vari-Lite eben!“

Die ersten zwölf Geräte bei Malecon haben sich bereits bei TV-Shows und auf Tourneen in Deutschland bewähren können.


www.malecon.de
www.castinfo.de