Pfaff-silberblau lässt in Mailand Bühnenbilder tanzen

Kissinger Bühnentechnik-Spezialist installiert im Teatro Nazionale Milano in kürzester Zeit leistungsstarke und sichere Obermaschinerie.

uf der Showtech vom 16. bis 18. Juni 2009 in Berlin ist die Pfaff-silberblau Hebezeugfabrik GmbH, Kissing, mit ihrem Geschäftsbereich Bühnentechnik vertreten. Schon im Vorfeld der Messe macht das Unternehmen durch seinen Beitrag zum Komplettumbau des Teatro Nazionale Milano von sich reden. Pfaff-silberblau setzte sich in einer internationalen Ausschreibung für die Konstruktion und Installation der neuen Bühnenobermaschinerie für das Mailänder Theater mit ausgefeilter Technik und herausragendem Engineering gegen die Konkurrenz durch. Wie so oft kommt es in diesem Projekt auf eine zeitnahe und sicherheitstechnisch verlässliche Ausführung an – eine Spezialität der Bühnentechnik-Ingenieure von Pfaff-silberblau.




Unter anderem liefert und installiert Pfaff-silberblau 20 Elektroseilwinden der Baureihe DELTA, die jeweils mit fünf Seilen eine Last von 900 kg heben können und dies bei Geschwindigkeiten von bis zu 1,5 m/sec. Auf der Musical-Bühne spielen diese Eigenschaften insbesondere für den schnellen und reibungslosen Wechsel von Bühnenbildern und -aufbauten eine entscheidende Rolle. Höchste Priorität hat bei Installationen dieser Art stets die Sicherheit der Menschen auf der Bühne. Diese ist gewährleistet durch Lastmessbolzen für eine korrekte Lasterfassung, ein zweikanaliges Gebersystem sowie eine computergestützte Zentralsteuerung für alle Antriebe gemäß Sicherheitsklasse SIL 3 (Safety Integrity Level der Stufe 3). Weiterhin liefert Pfaff-silberblau die für die Konstruktion benötigten Sammelrollenböcke, Abgangsrollenböcke, Seile und Laststangen und realisiert darüber hinaus auch den entsprechenden Stahlbau im Bereich oberhalb der Bühne.



Derzeit läuft in Mailand die Montage der neuen Obermaschinerie „made by Pfaff-silberblau“ auf Hochtouren. Ende Mai 2009 werden die Techniker von Pfaff-silberblau ihre Arbeiten abschließen und ihr Gewerk nach Integrationstests und einer Sachverständigenabnahme an den Kunden übergeben. Insgesamt sollen die Umbauarbeiten am Teatro Nazionale Milano im Herbst 2009 abgeschlossen sein. Dann nimmt das Teatro Nazionale Milano seinen Spielbetrieb mit neuer Technik von Pfaff-silberblau und mit dem Musical „Die Schöne und das Biest“ auf.

 

www.pfaff-silberblau.com