NORDLITE erweitert Kapazitäten für Sonderanfertigungen

Seit 1991 stattet NORDLITE Veranstaltungstechnik Events und Installationen in Medien- und Veranstaltungstechnik aus, entwickelt Licht-, Set- und Messe-Designs und übernimmt Verantwortung für Drehbuch, Inszenierung, Regie, Dramaturgie sowie das Veranstaltungsmanagement. NORDLITE ist überall da tätig, wo es die Kunden benötigen: bundesweit, europaweit, weltweit.

Die NORDLITE Veranstaltungstechnik GmbH schafft am Unternehmenssitz in Hamburg neue Kapazitäten. Aktuell installiert der Full-Service-Dienstleister eine weitere Werkstatt, verstärkt das Team und investiert in neues Equipment. Den Anlass bot die große Nachfrage nach den Dienstleistungen des Unternehmens und – damit einhergehend – eine hohe Projektdichte in den vergangenen Monaten.

NORDLITE ist spezialisiert auf die technische Umsetzung von Veranstaltungsformaten in den Bereichen Livemarketing, Messe und Entertainment, übernimmt mit dem Art Department aber auch konzeptionelle Aufgaben. Aktuell wurde in direkter Nachbarschaft des Firmensitzes eine Lagerhalle zur Werkstatt umgebaut, um Marten Lojenburg, verantwortlich für Design und Kreation im Art Department von NORDLITE, und seinem Team ausreichend Raum zum Gestalten von Ausstellungs-, Kulissen-, Set- und Messebauten in hochwertiger Qualität zu geben.

Dazu Wolfgang Frahm, Geschäftsführer des Unternehmens:
„Insbesondere für die Produktion großer Sonderanfertigungen in bestmöglicher Qualität stehen uns dann auch räumlich ausreichend Kapazitäten zur Verfügung“.

Der Ausbau ist bereits abgeschlossen. Pünktlich zum 1. März 2018 konnten die neuen Mitarbeiter, zum Beispiel für die Holzbearbeitung, bei NORDLITE ihre Tätigkeit aufnehmen, um das Art Department zu unterstützen.

Fotos: Wiebke Glöde-Frahm, Wolfgang Frahm

www.nordlite.de