NEXUS-Netzwerk und Mischpulte von Stage Tec im Einsatz

In Beijing waren Anfang Oktober, bei den Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik, das bislang größte NEXUS-Netzwerk des Berliner Herstellers Stage Tec im Einsatz.

  • Foto: Stage Tec

  • Foto: Stage Tec

  • Foto: Stage Tec

  • Foto: Stage Tec

Foto: Stage Tec

Foto: Stage Tec

Mit 58 Basisgeräten, 12 STAR-Router und 12 Mischpulte wurden eine Parade, ein Festumzug und eine große Galaveranstaltung von CCTV landesweit übertragen. Die weltweite Verbreitung übernahm CGTN Global Television Network (früher CCTV International).

„CCTV gehört seit 2007 zu den größten Kunden von Stage Tec Audiomischpulten und NEXUS-Netzwerken und ist sehr zufrieden mit deren Zuverlässigkeit und Redundanzmöglichkeiten, die bei Livesendungen besonders wichtig ist“, erklärt Zeng Dong, Geschäftsführer der Stagetec Media Technology.

„Überzeugend ist auch die Audioqualität und die Ausstattung der Mischpulte. Und welche Möglichkeiten NEXUS in Bezug auf Netzwerkgröße und Formatwandlung bietet, haben die Feierlichkeiten zum 70.Jahrestag Chinas deutlich gezeigt.“ Für die Beschallung und das Recording war ein riesiges NEXUS-Netzwerk mit drei Routern und 33 Basisgeräten als Signalverteiler installiert. Die Töne der vielfältigen Programme wurden über 592 TrueMatch-Mikrofoneingänge abgenommen.

Tonstudios und Ü-Wagen mit Stage Tec

Für die Übertragung von Großveranstaltungen braucht es leistungsfähige Anlagen und so waren die 12 Konsolen und I/O-Systeme, die sich in vier Ü-Wagen und vier Tonstudios verteilten, entsprechend gut bestückt. Zwei UHD- und ein HD-Übertragungswagen von CCTV waren mit jeweils zwei Konsolen ausgestattet: ein 48-Fader AURUS und ein 12-Fader ON AIR flex.

Der vierte Ü-Wagen gehörte der Communication University of China von Beijing, in dem eine CRESCENDO-Konsole mit 32 Fadern installiert war. Auch die Ü-Wagen waren mit großen NEXUS-I/O-Systemen ausgerüstet. So standen in beiden UHD-Übertragungswagen 224 Mikrofoneingänge zur Verfügung und es wurden bis zu 704 AES67-Streams abgesetzt. In allen vier Ü-Wagen wurden einzelne Programmteile der ganztätigen Veranstaltungen gemischt, aufgezeichnet und in Studios weitergeleitet.

Signalverarbeitung und Sendung

Die weitere Signalbearbeitung und Sendung der Veranstaltungen erfolgte in vier Tonstudios von CCTV, wo ebenfalls Mischpulte und NEXUS-Netzwerke von Stage Tec installiert sind. Zwei 56-Fader-AURUS übertrugen die abendliche Galaveranstaltung aus einem Tonstudio. In einem zweiten Studio mischte ein AURUS mit 40 Fadern verschiedene Programmteile, die dann gestreamt wurden.

Im dritten Studio wurden die Veranstaltungen tagsüber von einem CRESCENDO mit 56 Fadern gemischt und aufgezeichnet, die dann in ganz China übertragen wurden. Die Mischung und Aufzeichnung ausgewählter Programmteile für die internationale Verteilung übernahm ein 40-Fader-CRESCENDO im vierten Tonstudio.