Neues Line Array von EAW

EAW erweitert seine Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten in Whitinsville, USA. Das KF740 ist das erste kompakte und leistungsstarke 3-Wege Fullrange Line-Array, das davon nun profitiert.

Der amerikanische Hersteller EAW, präsentiert mit dem KF740 ein Drei-Wege Fullrange-Line-Array-Lautsprechersystem. Dabei handelt es sich nach Aussage des Unternehmens um ein extrem leichtes und kompaktes Line-Array Modul mit hohem akustischem Output.

 

Diese neue Lautsprechergeneration ist das Ergebnis der umstrukturierten und sogleich sehr modernen Entwicklungs- und Fertigungsressourcen von EAW. Dieses neue Produkt wurde vom gleichen Entwicklungsteam in Whitinsville entwickelt, das auch schon für die früheren Produkte der KF-Serie verantwortlich war. Die Grundlage dieser Neuentwicklung bildeten Wünsche und Anregungen von professionellen Anwendern. Das KF740 Line-Array soll neue Maßstäbe in puncto Performance bei Modulen dieser Größenordnung setzen. Es wurde hinsichtlich seines Einsatzbereiches für jede Art von Touring- oder Installationsanwendung optimiert.

 

Das symmetrische Design, das große Horn und die geschickt platzierten Basstreiber sollen für ein sehr gutes und kontrolliertes Abstrahlverhalten sorgen. Die optionalen EAW Focusing Presets für den EAW UX8800 DSP sowie die neue EAW Resolution Line-Array Simulationssoftware, beides exklusive EAW Entwicklungen, ermöglichen eine weitere Verbesserung der System-Performance. Das KF740 eignet sich für nahezu alle Anwendungen, egal welcher Art und Größe. Dabei liefert es einen Output, der mit dem des deutlich größeren KF760 vergleichbar sein soll, benötigt dennoch nur nahezu den gleichen Platz wie das leistungsschwächere KF730. Aufgrund seines optimierten Verhältnisses von Gewicht (48,6kg), Größe (B/H/T 1018,5 x 330,2 x 446cm) und Leistung (LF/MF/HF 2x700W+625W+200W) eignet sich das KF740 für sehr unterschiedliche Anwendungen und findet seinen Einsatz beispielsweise im Touring-Sound, Corporate A/V, Sportstätten, Kirchen und Clubs.

 

Jedes Line-Array Modul ist mit zwei HF Neodym-Kompressionstreibern mit 2,5-Zoll-Schwingspule und zwei 8-Zoll-Neodym-Mitteltontreibern mit 3-Zoll-Schwingspule bestückt. Diese arbeiten alle auf ein einziges Horn, welches die komplette Frontseite des Moduls einnimmt. Es ermöglicht laut EAW einen konstanten horizontalen Abstrahlwinkel von 90 Grad hinunter bis zu 160Hz, an dem die Mitteltöner an das Bass-Array - bestehend aus vier 10-Zoll-LF-Neodym-Treibern mit je 2,5-Zoll-Schwingspule - angekoppelt sind. Zwei dieser Basstreiber sind im Horn positioniert, die beiden anderen sind seitlich angebracht (baugleich KF730). Mit den EAW Focusing Presets, die über den EAW UX8800 DSP zur Verfügung stehen, können vertikal präzise Übergänge von der einen zur anderen Teilsektion eingestellt werden.

 

www.eaw.com