Neuer EIKI Projektor für jeden Einsatz

Mit den Modellen LC-XL200, LC-XB43 und LC-XS31 präsentiert EIKI zum Jah-resende gleich drei neue XGA-Projektoren für die Bereiche Bildung, Office und Installation.

Langlebig und wartungsarm ist der für den professionellen Einsatz im Unternehmens- und Bildungssektor konzipierte 6.000 ANSI-Lumen helle LC-XL200 dank anorganischer LCD-Panels und des EIKI RollON-Filtersystems. Letzteres ist so konzipiert, dass sich ein fortlaufender Luftfilter bei Bedarf, in der Regel nach 1.000 Betriebsstunden, automatisch weiterrollt. Die Weiterbewegung lässt sich ebenfalls individuell über die Projektorfernbedienung auslösen. Der nächste manuelle Luftfilterwechsel muss in der Regel erst nach 10.000 Betriebsstunden erfolgen. Die Kassette, in der sich der Luftfilter verbirgt, kann dann per Knopfdruck entnommen und einfach durch eine neue Kassette ersetzt werden. Soll das Projektionsbild vollständig und ohne Restlicht ausgeblendet werden, kommt die EIKI Instant-Shading-Funktion zum Einsatz. Hinter Ihr verbirgt sich ein mechanischer Blendenmechanismus. Neben einer vertikalen und horizontalen Lensshift-Funktion verfügt der LC-XL200 über eine dreidimensionale Keystone-Korrektur. Deren praktische Anwendung erfolgt über die im Standardzubehör enthaltene Projektorfernbedienung. Mit ihr werden die Eckpunkte des Projektionsbildes auf die entsprechenden Referenzpunkte der Projektionsfläche ausgerichtet.

 

www.eiki.de