Neuer Auftritt von ETC auf Prolight + Sound 2015

Auf der Prolight + Sound 2015 bietet das Unternehmen ETC ein neues Standkonzept: Zwei getrennte Stände wollen den Besuchern das Portfolio näherbringen. Ein Highlight ist der ColorSource PAR.

Der Messeauftritt von ETC bei der diesjährigen Prolight + Sound in Frankfurt steht unter neuen Voraussetzungen: So präsentiert sich ETC erstmals an zwei benachbarten, dennoch aber getrennten Messeständen. Die größere Standfläche soll eine umfassendere Präsentation des großen ETC-Produktportfolios – inklusive Hands-on-Optionen – ermöglichen. Auch ideale Voraussetzungen für ungestörte Kundengespräche in einem separaten Sitzbereich will das Unternehmen bieten.

ETC hält die ganze Scheinwerferbandbreite von den Selador-Desire-Washlights bis hin zu den Source Four LED Series 2 für Demonstrationen am Stand bereit. Highlights der aktuellen Source-Four-LED-Scheinwerferserie sind laut ETC die vollfarbigen Lustr-Arrays sowie zwei neue Weißlichtspezialisten Tungsten HD und Daylight HD. Auf der Frankfurter Kernmesse kann auch optionales Zubehör für die Source-Four-LED-Systeme in Augenschein genommen werden.

Eventdienstleister und Veranstaltungsstätten mit beschränktem Budget dürften sich vor allem für den neuen ColorSource PAR interessieren. Das System soll ETC-typische LED-Qualität zu einem günstigen Preis bieten. Neben RGB-LEDs zusätzlich mit Emittern in Limette ausgestattet, erreicht der ColorSource PAR laut Herstellerangaben eine wesentlich sattere, natürlichere Lichtausbeute als andere preiswerte LED-Scheinwerfer.

www.etcconnect.com