Neue CIS-Produkte von Yamaha auf der InfoComm 2017

Yamaha Commercial Audio zeigt auf der InfoComm 2017 in Florida die kontinuierliche Arbeit an neuen Produkten. Dieses Jahr stellt das Unternehmen mehrere neue Produkte, darunter Paging-Stationen, flexible Steuerungsoptionen und Power-over-Ethernet L2 Switches.

Großanwendungen wie Einzelhandelszentren und Fabriken nutzen Yamahas fortschrittliche MRX7-D-Signalprozessoren und XMV-Endstufen. Ergänzend zu diesen Produkten ermöglichen die neuen CIS-Produkte, eine einfachere Installation von intelligenten, flexiblen Paging-Systemen und eine umfassende Überwachung der Vorgänge.

PGM1

Hierbei handelt es sich um eine Paging-Station, die verwendet werden kann, um mehrere Remote-Paging-Standorte auf einem MRX7-D / MTX5-D Dante-Netzwerk bereitzustellen. Bis zu vier PGM1-Geräte können pro System angeschlossen werden, wobei acht Tasten am Gerät für beliebige Funktionen zugeordnet werden können. Die Ausgabeziele und die Eingangsquellen werden über die Software Yamaha MTX-MRX Editor programmiert.

Sollten mehr Bedientasten benötigt werden, stellt dies kein größeres Hindernis dar. Bis zu zwei PGX1 Paging-Station-Erweiterungseinheiten können zu jedem PGM1 hinzugefügt werden, womit insgesamt bis zu 24 Funktionstasten für jede Station vorhanden sind. Der PGM1 wird über Standard-Ethernet-Kabel für eine einfache Installation und flexible Verteilung in großen Gewerbeflächen verbunden und wird von PoE angetrieben.

MCP1

Das MCP1 ist ein fortschrittliches Mehrzweck-Remote-Panel für die Steuerung eines Systems rund um den Yamaha MTX3 Matrix-Prozessor oder die MTX5-D / MRX7-D Signalprozessoren. Mit anpassbaren Touch-Controlls, ist die Fernbedienung äußerst flexibel. Die sechs Steuerungstasten können mit bis zu 36 Parametern belegt werden.

Das MCP1 verfügt über ein elegantes, gebürstetes Aluminium-Finish- und Dot-Matrix-Display, das eine dynamische Beschriftung ermöglicht. Es ist mit einer universellen Charakterunterstützung und einem Bitmap-Display für Sprachen wie Japanisch, Chinesisch und Arabisch ausgestattet. Mit vier Benutzerebenen für Zugriffsmanagement und erweiterte Sicherheit können bis zu 16 MCP1s zu einem System zusammengefügt werden.

ProVisionaire Control

Vor kurzem wurde die ProVisionaire Touch iPad Controll App aktualisiert, um die Steuerung für den TF-RACK Rackmount Mixer zu integrieren. Die ProVisionaire Control eine neue Windows-Anwendung, mit der Benutzer problemlos eine originale, intuitive und benutzerdefinierte Steuerung erstellen können.

Ergänzend dazu gibt es den ProVisionaire Control KIOSK, welcher eine vereinfachte Schnittstelle bietet, damit ein Windows PC oder Tablet als eigenständiger, nicht editierbarer Controller fungieren kann.

Yamaha präsentiert auf der InfoComm ebenfalls die SWR2100P-5G und SWR2100P-10G L2-Schalter. Mit vier und neun Ethernet-Ausgangsports bieten sie eine Power-Status-Überwachung und eine ON / OFF-Switching-Funktion. Auch die SWR2100P-5G und SWR2100P-10G ermöglichen eine umfassende Netzwerküberwachung von Yamahas LAN Monitor Software


http://www.yamahaproaudio.com