Nationaltheater Mannheim inszeniert mit Martin Professional

Das Nationaltheater Mannheim ist das weltweit älteste und größte kommunale Vierspartentheater. Das Repertoire des Musiktheaters zählt zu den umfangreichsten in ganz Westeuropa.

Theater ist Gegenwart. Jeden Abend erspielen die Sänger, Schauspieler und Tänzer das Theater neu, jeden Abend wird es vom Publikum anders und unmittelbar neu erlebt. Und nur durch die aktive Mitwirkung ihrer Fantasie können Theaterkünstler und Zuschauer die gemeinsame Bühnen-Reise überhaupt antreten. Hierbei spielt auch das Bühnenlicht eine wichtige Rolle.


Andreas Rehfeld, Lichtdesigner und Abteilungsleiter Beleuchtung im Nationaltheater Mannheim, kennt die Anforderungen des Theaterbetriebes. „Meine Idee / Vision war es, automatische Scheinwerfer auch im sogenannten ‚seriösen‘ Theater einzusetzen und zu etablieren. In den neunziger Jahren gab es bei den Theaterleuten viel Bedenken und Ängste gegen den Einsatz von Moving Lights in der Oper und im Schauspiel. Heute haben sich diese Geräte  auch im Theater längst durchgesetzt. Die Kombination von bewährtem, konventionellem Theaterlicht und Moving Lights ist sehr spannend und bereichernd für den Zuschauer“, so Rehfeld.  


„Wichtig dabei ist, dass die Moving Lights fest eingebaut sind und ihre Hängeposition nicht verändert wird. Trotz dieses scheinbar unflexiblen Einsatzes haben sich die Geräte mehr als bewährt. Nach 9 Jahren im Einsatz kamen die alten MAC 600 und PAL 1200 auf über 12.000 Betriebsstunden pro Gerät! (Kein Schreibfehler: über 12.000 Betriebsstunden!) Dass heißt, durch den Festeinbau der Martin Geräte kamen diese so gut wie 7 Tage in der Woche zum Einsatz, bei zwei Schließtagen pro Jahr (1. Mai und 24. Dezember).

Wichtig bei dieser Art von Einsatz ist, dass der Lichtdesigner sein Konzept auf die fest installierten Moving Lights aufbaut. Arbeitet der Lightdesigner so,  dann entstehen derart viele Betriebsstunden und die Geräte werden maximal genutzt, sprich täglich eingesetzt“, erzählt Andreas Rehfeld.   

 
Insgesamt installierte Werning Theatertechnik im letzten Herbst zusätzlich zu den bereits vorhandenen Martin-Scheinwerfern 44 x MAC 600 NT und 14 x MAC TW 1.

www.martinprof.de