Musikhaus richtet Messe für spirituelle Orte aus

thomann Audio Professionell hat Hersteller wie d&b audiotechnik, beyerdynamic und Sennheiser nach Treppendorf zum Kirchentag 2016 geladen.

thomann Audio Professionell, die Systemhaus-Abteilung des Musikhauses Thomann, lud am 16. Juni 2016 zu dem Kirchentag 2016 ein. Die Veranstaltung fand in dem unternehmenseigenen Amphitheater in Treppendorf bei Bamberg statt. Das Team von thomann Audio Professionell und Hersteller boten ein Vortragsprogramm und eine Produktausstellung.

Unter den ausstellenden Unternehmen befanden sich d&b audiotechnik, beyerdynamic, Bose, Crestron Germany, Laauser & Vohl, Sennheiser. Désirée Müller, Marketing & Kommunikation bei thomann Audio Professionell, sagte: „Der Kirchentag war für uns, unsere Teilnehmer und Kooperationspartner ein voller Erfolg.“ Veranstaltungen wie diese gäben Thomann die Möglichkeit, auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen.

Vorträge und Führungen

Florian Neumann, zuständig für Vertrieb, ELA, Beschallungstechnik Kirchen, Mehrzweck- und Veranstaltungshallen bei thomann Audio Professionell, referierte in seinem Vortrag „Besser hören durch unterstützende Systeme“ über die technischen Möglichkeiten, Sprache für schwerhörige Mitmenschen verständlich zu machen. Sein zweites Thema war „Clevere Rednermikrofonierung in kirchlichen Räumen“.

Der Thomann-Beschallungs- und Studioexperte Marco Kuhnmünch sprach darüber hinaus über das Thema „Ideale Sprachverständlichkeit durch intelligente Beschallungsplanung“. Danach entstand nach Angaben von thomann Audio Professionell, wie so oft an dem Tag, eine lebhafte Diskussion im Raum, die sich mit dem Thema näher befasste.

Kuhnmünch schloss das Vortragsprogramm mit dem Thema „Systemsteuerung gestern und heute“ ab. Der Kirchentag 2016 endete im Anschluss mit einer Führung über den thomann-Campus, einer Beschallungsdemonstration in den Räumen des Systemhauses und der Besichtigung der Sakralorgelausstellung im hauseigenen Musikladen.

audioprof.thomann.de