Multi Media Marketing & Event GmbH investiert in ELATION

Seit über 20 Jahren ist die Multi Media Marketing & Event GmbH ein inhabergeführtes Unternehmen, welches in den Bereichen Licht-, Ton-, Video-, LED- und Bühnentechnik tätig ist. Für die vielseitigen Projekte vertraut das Unternehmen seit mehr als fünf Jahren auf Produkte von ELATION Professional. Zuletzt erweiterte Multi Media den Materialbestand um 16 Proteus Hybrid und 12 Paladin – und damit um zwei wetterfeste Hybrid-Modelle.

Die jüngste Investition in ELATION Produkte ist kein Zufall, wie der Geschäftsführer von Multi Media, Georg Reuber, erläutert:
„Wir investieren im Lichtbereich nur noch in IP-65-Geräte. Unabhängig davon spielt natürlich auch das Preis-/Leistungsverhältnis eine große Rolle. Auch in dieser Hinsicht fühlen wir uns mit den ELATION-Produkten wohl.“

Der preisgekrönte Proteus Hybrid ist ein IP-65-zertifizierter 3-in-1 Scheinwerfer, der als Beam-, Spot- oder Washlight genutzt werden kann. Er überzeugt mit einem ausgefeilten optischen System mit motorisiertem Zoom und einem revolutionären Kühlungsprinzip.
„Der Proteus Hybrid ist für uns eine 'eilerlegende Wollmilchsau'. Er ist hell, hat IP 65 und Wireless DMX, kann Beam, Wash und Spot. Mehr geht nicht!“, bekräftigt Reuber und fügt hinzu: „Nach den ersten Einsätzen sind wir restlos begeistert von den Scheinwerfern.“

Genauso vielseitig ist der ELATION Paladin, der wahlweise als leistungsstarkes Vollfarb-Stroboskop, lichtstarkes Washlight, extrem kräftiger Blinder oder als auffälliges Effektlicht eingesetzt werden kann. Seine 24, 40-Watt-RGBW-LEDs sorgen für eine Gesamtleistung von 960 Watt, was intensive Farbeffekte ermöglicht. Dank additiver RGBW-Farbmischung hat der Anwender volle Kontrolle über das Farbspektrum, von Pastelltönen bis hin zu durchsetzungsfähigem Weißlicht. „Der Paladin überzeugt uns vor allem mit seinem Zoombereich von 6° bis 32°, was natürlich sehr viele gestalterischen Möglichkeiten eröffnet.“, so Reuber weiter.

Wie es sich für IP-65-Scheinwerfer gehört, kommen die Geräte bei Multi Media vor allem im Freien zum Einsatz – und müssen dabei nicht einmal auf die nächste Festival-Saison warten.

„Natürlich hatten wir bei der Investition die großen Sommerfestivals im Blick, doch auch im Winter stehen schon Projekte an, zum Beispiel die Silvesterfeier am Kölner Dom sowie einige Gala-Veranstaltungen in Osnabrück, wo wir die Geräte als Outdoor-Effekte einsetzen werden“, fährt Reuber fort. „Daneben werden die Scheinwerfer zum Christopher Street Day 2018 in Berlin das Brandenburger Tor beleuchten.“


www.lmp.de