Mitsubishi Electric baut Business-Produktpalette weiter aus

WL6700U, XL6600U, XL6500U – lichtstarke Projektoren für unterschiedliche Bedürfnisse

Nach dem erfolgreichen Start des FL7000U, des ersten Präsentationsprojektors mit Full-HD-Auflösung aus dem Hause Mitsubishi Electric, bringt das Unternehmen nun mit den Projektoren XL6600U und XL6500U die Nachfolger der Fixinstallationsmodelle XL5980U und XL5900U auf den Markt. Dritter im Bunde der neuen Business-Projektoren ist der WL6700U mit Widescreenformat. Mit den drei neuen lichtstarken LCD-Modellen mit XGA- bzw. WXGA-Auflösung antwortet Mitsubishi Electric auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden.

Die Projektoren bieten eine große Flexibilität, einen hohen Bedienkomfort und umfangreiche Sicherheitsfeatures. Zu ihren Leistungsmerkmalen zählt eine Helligkeit von 5.000 (WL6700U, XL6500U) bzw. 6.000 ANSI Lumen (XL6600U). Durch diese Lichtstärke sind die neuen Modelle geeignet für die Festinstallation in Konferenzräumen und größeren Sälen.

Der WL6700U ist mit seiner WXGA-Auflösung besonders für Breitbildanwendungen geeignet und bietet eine Split-Screen-Funktion. Mit ihr lassen sich zwei unterschiedliche Bilder zeitgleich aus separaten Signalquellen nebeneinander auf der Leinwand darstellen – ganz ohne Überlappung oder Bildverlust. So können die Anwender Tabellen, Grafiken und Bilder auf einen Blick miteinander vergleichen und Präsentationen noch flexibler gestalten.
Auch bei den XGA-Projektoren XL6600U und XL6500U ist mit der Picture-in-Picture-Funktion das Einspielen einer zweiten parallelen Signalquelle möglich.

Serienmäßig mit einem Objektiv der Brennweite von 51 bis 64 Millimetern sowie einem motorisierten Zoom ausgestattet, sind für alle drei Modelle optional Wechselobjektive zur Anpassung an nahezu jede Projektionsumgebung oder -situation erhältlich. Das trotz der hohen Lichtstärke bemerkenswert niedrige Betriebsgeräusch von nur 29 dB erlaubt sogar eine Platzierung inmitten des Publikums.

 

www.mitsubishi-evs.de