Mit SPOTLIGHT nicht mehr im Dunkeln tappen

Seit 1969 produziert der italienische Hersteller SPOTLIGHT hochwertige Scheinwerfer für Theater, Museen und Ausstellungen. Eine sehr breite Produktpalette von konventioneller Halogenbestückung über Entladungslampen bis zur LED-Technik wird hierbei geliefert – und jetzt auch die neue GREENLINE-Serie.

SPOTLIGHT bietet mit der neu entwickelten GREENLINE-Serie ein umfassendes Lieferprogramm an hochwertigen LED-Theater-Scheinwerfern von PC- und Fresnel-Linsen über Zoom-Profilscheinwerfer bis hin zu Verfolgerspots.

Die LED-Verfolgerspots der Serie sind als RGBW-Versionen mit 250W und 450W für Farbmischung und als reine Weißlicht-Verfolger und Tages- sowie Kunstlicht lieferbar. Bisher wurden in dieser Lichtstärke nur Scheinwerfer mit Entladungslampen erhältlich, welche jedoch zur Folge hatten, dass es eine ungünstige grün- oder blaustichige Verfärbung der jeweils angeleuchteten Person gab.

Durch den SPOTLIGHT Vedette VD LED 450 WW ist nun ein sehr lichtstarker LED-Kunstlichtverfolgerspot ohne Mischlichtprobleme auf dem Markt erhältlich.

Jeder SPOTLIGHT LED-Verfolger hat einen Abstrahlwinkel von 8º – 19º und sind per DMX und RDM mit 8bit beziehungsweise 16bit ansteuerbar – zudem sind alle Geräte absolut flickerfrei im Ergebnis.

Folgende Varianten sind auf dem Markt erhältlich:

  • VD LED 250 RGBW Verfolger für Einsatzentfernungen bis 20m
  • VD LED 450 RGBW Verfolger für Einsatzentfernungen bis 30m
  • VD LED 250 Weißlicht-Verfolger in Kunst- oder Tageslichtversion (3.200K bzw. 5.600K) mit einem CRI >95 für Einsatzentfernungen bis 20m
  • VD LED 450 Weißlicht-Verfolger in Kunst- oder Tageslichtversion (3.200K bzw. 5.600K) mit einem CRI >95 für Einsatzentfernungen bis 30m



www.feiner-lichttechnik.de