MGG aus Südafrika investiert in die neuen Robe MegaPointes

Es ist immer aufregend, im Bezug auf neue Technologien ganz vorne mit dabei zu sein. MGG, einer der führenden Vermiet- und Produktionsspezialisten in Südafrika, investiert als erster in das neue MegaPointe Moving Light von Robe. Es vereint als qualitativ hochwertiger Spot-, Wash- und Beam-Scheinwerfer alle Fähigkeiten der Effektgebung in einer Einheit.

Der Besitzer und Gründer von MGG, Mark Gaylard, über die Investition in die Robe MegaPointes:
„Sie sind ein wahres Arbeitstier des Herstellers und ein großer Erfolg für uns. Sie werden in ganz Afrika auf einer Vielzahl von Veranstaltungen mitkommen und wir sind sicher, dass die MegaPointes eine gute Arbeit leisten werden.“

Die ersten 24 Leuchten wurden von DWR an das Unternehmen MGG geliefert. Hierzu erklärt Duncan Riley:
„Ich denke, die Industrie hat auf diese Leuchte gewartet – etwas, das so viel mehr ist als ein Lichtstrahl und alle anderen Modi gleichermaßen liefert. Es bringt eine gute Helligkeit und füllt somit eine Lücke, außerdem garantiert Robe die Zuverlässigkeit dieses Scheinwerfers.“

Mark und sein Team sahen die MegaPointes bei einem DWR-Launch-Event in Aktion. Sie waren beeindruckt von Umfang und Reichweite der Effekte sowie davon, wie so viele neue und einzigartige Looks geschaffen werden können.
„Der 1,8 – 21-Grad-Zoom (im Spot-Modus) trägt zur Flexibilität des Geräts bei und ermöglicht es, ein richtiges Washlight zu sein sowie ein Beam oder ein Spot. Das CRI ist exzellent und ich freue mich sehr darauf, es in TV-Shows und Live-Events zu sehen.“

Wie bei jedem Mietbetrieb ist Zuverlässigkeit ein absolutes Endergebnis und dies ist auch ein wichtiger Grund für die laufende Investition von MGG in Robe – auch allgemein gesehen. „Unsere Leuchten arbeiten unglaublich hart und oft unter schwierigen Bedingungen, die mit Elementen wie Staub, Sand, Dreck, Regen und Wind auf den Outdoor-Shows zu tun haben.“ Und davon gibt es in Südafrika sehr viele.
Die MegaPointes von MGG werden sofort in die neue Sun Arena am Time Square außerhalb von Pretoria fahren, wo MGG der hauseigene technische Dienstleiter ist. Die gesamte Crew, zusammen mit allen anderen in der SA-Produktionsindustrie, ist daran interessiert, sie dort in einer Vielzahl von Shows in Aktion zu sehen. Mark sagt, dass Lichtdesigner sehr an den MegaPointes von Robe interessiert sind und ist sich sicher, dass diese in den kommenden Monaten auf einigen Beleuchtungsflächen stehen werden – sowohl solche, die im Auftrag von SA entstehen werden, als auch solche von internationalen Künstlern.

Er stellt außerdem allgemein fest, dass Robe in den USA und bei vielen Touren, die von dort kommen, immer beliebter wird und das die Marke zu einem Favoriten für Beleuchtungsflächen wird, die in Nord- und Lateinamerika ausgestrahlt werden. MGG hat derzeit rund 600 Robe-Produkte auf Lager. Sie waren die ersten in Südafrika, die das StageQube 324-Produkt vor einiger Zeit gekauft haben und ihre ersten Moving Lights von Robe waren ColorSpot 250 Ats, die fast bis zur Markteinführung zurückreichen. All diese Produkte sind immer noch alle in Ordnung und funktionieren einwandfrei.

Das aktuelle Inventar von MGG umfasst BMFL Blades, LEDWash 600s und 1200s LEDBeam 100s, DigitalSpots, Cyc 8s, CitySkapes sowie Pointes – und jetzt auch die MegaPointes von Robe! Mit der Erwähnung der „fantastischen“ Unterstützung und des Kundendienstes, den sie von DWR für alle Robe-Produkte erhalten haben, schließt Mark dankend ab.


www.robe.cz