Mad Music investiert in wetterfeste LED-PARs von LITECRAFT

Die Mad Music Beleuchtungstechnik GmbH entschied sich für eine Investition in den LED-PAR BeamX.7 IP von LITECRAFT.

Foto © Pierre Johne

Foto © Pierre Johne

Die Mad Music Beleuchtungstechnik GmbH, 1985 als Mad Music GbR in Stuttgart gegründet, ist heute ein gefragter Personaldienstleister und Full-Service-Anbieter für professionelle Veranstaltungs- und Medientechnik.

Um die steigende Zahl an Outdoor-Events mit geeignetem wetterfesten Material ausstatten zu können, entschieden sich die beiden Geschäftsführer Mathias Bremgärtner und Bernd Wagner für die Investition in den LED-PAR BeamX.7 IP von LITECRAFT, über das Unternehmen LMP Lichttechnik.

Dem Namen alle Ehre

Der sehr kompakte Outdoor-Scheinwerfer liefert trotz der geringen Abmessungen einen hohen Licht-Output. Mit seinem 10-Grad-Abstrahlwinkel macht er seinem Namen alle Ehre. Der mitgelieferte Frostfilter erweitert den Abstrahlwinkel unkompliziert auf 25 Grad und die Einsatzmöglichkeiten erheblich. Das hochwertige Aluminium-Druckgussgehäuse ist formschön, robust und thermisch optimiert, sodass das Gerät ohne aktive Lüftung auskommt.

„Wir nutzen LITECRAFT-Produkte schon seit vielen Jahren“, bestätigt Mathias Bremgärtner. „Für die BeamX.7 IP haben wir uns entschieden, weil sie kompakt und mit Schutzart IP 65 ausgestattet sind. Aus meiner Sicht ist das ein lichttechnisch wie optisch sehr ansprechendes Produkt. Wir selbst haben ein Interesse an der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Produkten und möchten diese auch gern unseren Kunden zur Verfügung stellen. Zu guter Letzt spielt natürlich das bei LITECRAFT sehr gute Preis-Leistungsverhältnis eine Rolle.“