lunatX liefert Spezialeffekt für Apassionata

lunatX hat für die Veranstaltungsreihe Apassionata, bei der Pferde im Mittelpunkt der Shows stehen, einen Spezialeffekt geliefert.

Die Tour begann am 7. November in Riesa und gastiert unter anderem in Prag, Amsterdam, München, Antwerpen, Berlin, Wien und Helsinki. Die Abschlussveranstaltung findet am 12. Juni 2010 in Düsseldorf statt.


 
Bei dem von lunatX angefertigtem Spezialeffekt handelt es sich um brennende Hindernisse, über die die Pferde springen. Die vier Hindernisse, die sternenförmig aufgestellt werden, sind jeweils vier Meter breit und 40 cm hoch, die Flammen selbst haben eine Höhe von zehn bis 15 cm. Zum Einsatz kommt dabei eine von lunatX entwickelte Brennflüssigkeit.


 
Bei der Anfertigung dieses Spezialeffekts galt es, einige besondere Vorgaben zu berücksichtigen. So sollte es möglich sein, dass die Effektgeräte von einer Person getragen werden können. Die gewünschte Brenndauer betrug circa zehn Minuten. Zudem war es wichtig, eine rauch- und geruchsarme Brennflüssigkeit einzusetzen. Schließlich mussten die Hindernisse auch den Anforderungen des Tierschutzbundes gerecht werden.

 

www.lunatx.de