LDDE realisiert LED-Installation für das Musical „Rudolf“

Die lichttechnische Vorgabe wurde von Patrick Woodroffe klar definiert.

Da man auf großzügige Bühnenkonstruktionen verzichtet hatte, sollten ein riesiger Horizont und mehrere Lichtkästen die wesentliche Bühnenarchitektur bilden. Die Hinterleuchtung dieser Bühnenelemente sollte über PowerLed’s in RGB+W Farbmischung in einer sehr gleichmäßigen sowie lichtstarken Ausführung erfolgen.

Im Spätsommer 2008 wurde von LDDE mit der technischen Umsetzung begonnen und schon zwei Monate später konnten in einem direkten Vergleich mit anderen LED-Hinterleuchtungssystemen die Vorteile klar erkannt werden. Das innovative Gesamtkonzept und die Lichtleistung war schlussendlich für die Beauftragung von nicht weniger als 380 Stück entscheidend.


Das LedCyc9*RGBW Paneel von LDDE ist ein leistungsstarkes und modular aufgebautes LED Paneel für eine gleichmäßige Hinterleuchtung von Opera-Folien beziehungsweise für den Einsatz als Effektpaneel im Bühnendesign. Die spezielle Anordnung und Bestückung von insgesamt neun RGBW-High-Power-LED-Pixel der neuesten Generation garantieren eine um 30 Prozent höhere Lichtleistung als ähnliche Systeme und ein sehr breites Farbspektrum in der Wiedergabe. Jedes der einzelne Pixel kann über DMX512, ArtNet* oder EcueNet* angesteuert werden. Dies ermöglicht die optische Umsetzung von Farbverläufen, Effekten, Bild,- und Video-Kontent der sehr einfach über Medien Server ausgegeben werden kann.

Das Montage-Konzept zeichnet dieses System aus. Mittels integrierten Stahlseilaufhängungen werden die einzelnen Paneele über ein spezielles Verschlusssystem sehr schnell und sicher miteinander verbunden. Insgesamt können bis zu 14 Paneele in vertikaler und unbegrenzt viele in horizontaler Anordnung montiert werden.

 

www.ldde.com