Lawo: Leistungsstark und kundenspezifisch auf der ISE 2020

Der deutsche Hersteller Lawo zeigt in Amsterdam mit der V__matrix seine Software-definierte IP Core Routing, Processing & Multi-Viewing Plattform und noch einiges mehr.

Foto: Lawo

Foto: Lawo

Neben seiner V__matrix-Software präsentiert Lawo auf der ISE 2020 das leistungsstarke Radiomischpult ruby, mit einer kundenspezifisch anpassbaren, kontext-sensitiven Bildschirmbedienung in Kombination mit der Power Core Audio Engine. Außerdem präsentiert werden der VisTool GUI Builder und das unabhängige, übergreifende Steuerungssystem VSM. Weitere Highlights sind der A__UHD Core mit 1.024 voll ausgestatteten IP-DSP-Kanälen auf 1HE sowie Lawos WAN-fähige Live-Performance AoiP Schnittstellen der A__stage-Serie.

V__matrix

V__matrix, die Software-definierte IP Core Routing- und Processing-Plattform von Lawo, basiert auf Prinzipien, die man von Rechenzentren kennt: Flexibilität, Fabric Computing und Wirtschaftlichkeit mittels Standardsoftware. V__matrix stellt eine vollständig virtualisierte Echtzeit-Produktionsinfrastruktur bereit und nutzt generische, leistungsstarke FPGA-basierte Processing-Blades, auf die Virtuelle Module (Apps) mit der gewünschten Funktionalität geladen werden. Die einzelnen Blades werden über redundante 40GE (oder 4x 10GE) Ethernet-Schnittstellen an ein IP-Netzwerk angebunden. So lässt sich eine verteilte IP Routing- und Processing-Matrix mit frame-genauem Clean-Switching wie bei herkömmlichen Baseband-Kreuzschienen aufbauen.

ruby und Power Core

Lawo's ruby wurde konsequent für den modernen Radiobetrieb entwickelt und erlaubt den Moderatoren, den Mix und das Routing über denselben Bildschirm vorzunehmen, den sie auch für andere Studio-Tools nutzen. Neben den vertrauten physikalischen Fadern und Knöpfen erlaubt ein maßgeschneidertes Multitouch-Display den Kunden, Bedienelemente für weitere Studioanwendungen hinzuzufügen – beispielsweise Playout-Systeme, Phone-Queues und Codecs – was die Workflows verschlankt und das ruby Display zu einer richtigen Schaltzentrale für alle Studiogeräte macht. Der Power Core, der das Processing für ruby bereitstellt, ist eine für AoIP-Netzwerke entwickelte, leistungsfähige DSP-Mixing-Engine. Sie bietet Anwendern nicht nur unglaublich viele Processing-, Routing- und I/O-Funktionen, sondern verfügt darüber hinaus auch über 96 DSP-Kanäle und kann Hunderte von analogen, digitalen und AES67-Audiosignalen verarbeiten.

VSM

Lawos VSM ist das leistungsstarke, flexible IP-basierte Broadcast Control System, mit dem man so gut wie alle Broadcast-Lösungen, darunter Video-Router und -Switches, Audio-Router und Mischpulte, Multiviewer, Intercom-Anlagen und andere Geräte ansteuern kann. Dank der Verwendung nativer Protokolle stellt VSM das Bindeglied zwischen allen vernetzten Ressourcen dar.

A__UHD Core

Der UHD Core ist eine netzwerkbasierte, softwaredefinierte Audio-DSP-Engine mit einer nie dagewesenen Bearbeitungsdichte, mit der man den Aktionsradius von Lawos mc² 56 und mc² 96 Pulten entscheidend erweitern kann. Dank Nutzung des IP-Netzwerks als erweiterte Backplane des Mischpult-Kerns kann der A__UHD Core von Lawo überall im Netzwerk platziert werden. Seine ultrahohe Verarbeitungsdichte mit 1.024 voll ausgestatteten mc² DSP-Kanälen kann entweder von einer einzigen mc² Konsole für anspruchsvollste Produktionen genutzt oder auf bis zu vier Konsolen verteilt werden. Durch ein flexibles Lizenzmodell ist der UHD Core sowohl für mobile Anwendungen als auch für den stationären Einsatz geeignet.

A__stage

Mit A__stage (A__stage 80, A__stage 48, A__stage 64) präsentiert Lawo seine neueste WAN-fähige Live-Performance Schnittstellenserie, die mit hochwertigen Features aufwartet, unter anderem Klasse-A-Mikrofon-Preamps, modernster digitaler A/D-FIR-Filter, außerdem SMPTE 2022-7 Seamless Protection Switching (SPS), wobei zwei diskrete, redundante Netzwerkverbindungen die Stabilität der Netzwerkverbindung garantieren. Lawo A__line AoIP-Nodes sind kompakte Einheiten, die unkomprimiertes Audio in Broadcast-Qualität in Layer-3-Netzwerke in Echtzeit über WAN- und LAN-Verbindungen streamen können.

Stand Lawo auf der ISE 2020: 7.V-220

www.lawo.com