Lawo auf der TMT: Deutschland-Premiere des neuen mc²56

In einer Deutschlandpremiere präsentiert Lawo in Köln auf dem Stand 0-22 das mc²56 der jüngsten Generation. Das neue mc² Mischpult überrascht durch eine laut Hersteller neue Dimension bezüglich intuitiver Bedienung, Effizienz, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit. Eines der neuen Features des mc²56 ist die echte Zwei-Mann-Bedienung mit der dezentralen Bedienung aller Parameter einschließlich Bank- und Layer-Anwahl, Bedienung von EQ, Dynamics und Buszuordnung – weitgehend erreicht durch den durchweg vom mc²56 unterstützten ISO-Bay-Access ...

In einer Deutschlandpremiere präsentiert Lawo in Köln auf dem Stand 0-22 das mc²56 der jüngsten Generation. Das neue mc² Mischpult überrascht durch eine laut Hersteller neue Dimension bezüglich intuitiver Bedienung, Effizienz, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit. Eines der neuen Features des mc²56 ist die echte Zwei-Mann-Bedienung mit der dezentralen Bedienung aller Parameter einschließlich Bank- und Layer-Anwahl, Bedienung von EQ, Dynamics und Buszuordnung – weitgehend erreicht durch den durchweg vom mc²56 unterstützten ISO-Bay-Access. Das neue Mischpult bietet verbesserte ergonomische und intuitive Bedienung und gibt dadurch den Anwendern Bediensicherheit auch in stressigen Situationen.

Teil des funktionalen Konzepts des neuen mc²56 ist die vereinfachte Touch-Bedienung für intuitiveren Workflow. Damit werden die Bedienabläufe beispielsweise für VCA-Zuweisung, Bus-Assignment, Meter Pickup/Mode Select und N-1-Konfiguration optimiert. Die fortschrittliche Bedienung zeigt sich darüber hinaus durch den neuartigen „Button Glow“ für die Farbkodierung der Kanalstreifen. Hinterleuchtete Drehgeber sorgen ebenso für besseren Überblick – zuverlässige Userführung selbst bei schlechten Lichtverhältnissen.
Darüber hinaus zeigt Lawo sein erstes Video-Gerät: das V__pro8. Lawo entwickelte das V__pro8 für die Darstellung von Video-Power in kompakter Bauweise, ein Werkzeug, um Signale verschiedener Video-Formate sowie Audio und Video zu verbinden. Hochwertige Cross-Format Conversion, Colour Correction sowie Embedding und De-Embedding machen das V__pro8 zu einem kompakten und leistungsfähigen Videoprozessor. Moderne HD Audioverbindungen wie RAVENNA und MADI schaffen innerhalb der Studio-Infrastruktur Brücken zwischen Video und Audio. Eine auf HTML5 basierende moderne GUI ermöglicht einfache Bedienung bei der täglichen Arbeit. Das V__pro8 löst die verschiedensten Aufgaben in einem einzigen kompakten Tool und garantiert so hohe Effizienz, maximale Sicherheit und deutlich weniger Kosten.

Weiterhin stellt Lawo seine stetig erweiterte RAVENNA Produktpalette aus: das Unternehmen zeigt neu entwickelten Karten, die auf der RAVENNA IP Technologie basieren. Bei ihrem Einsatz in Lawo Routingsystemen (Nova73 HD und mc² HD-Core) zeichnen sich die RAVENNA Masterkarte und die RAVENNA I/O Karte durch die hohe Kanalzahl aus: Sie bieten 256 bidirektionale Monokanäle bei 48kHz oder 96kHz mit einer mit MADI vergleichbaren Latenz.

Erfahren Sie mehr über die umfassenden Features des Eclipse GT Pults der Lawo Live-Marke Innovason. Besucher können auf dem Lawo-Stand Hands-on Erfahrungen sammeln und die Arbeit am Pult kennenlernen – und als FOH Pult bei einem Live-Konzert erleben, das am Freitagabend im Congress Centrum Nord stattfindet. Einfach, effizient, innovativ – das Lawo Broadcast Applications Paket umfasst die Standalone-Software von JADE, EDIT und VisTool, einzelne Lösungen, die sich zu einem ganzheitlichen System verbinden lassen. Journalisten und Redakteure erreichen damit bei ihrer Arbeit durchgängige Prozesse und mehr Effizienz im täglichen Produktionsbetrieb.
Ebenfalls gezeigt werden das Broadcast- und Produktionspult mc²66 sowie sapphire und crystal für Radio/Broadcast-Anwendungen.

Vorträge und Workshops von Lawo oder mit Lawo Beteiligung im Rahmen des Seminarprogramms der Tonmeistertagung 2012
Freitag, 23.11.

  • 11.30 Pandora Carsten Kümmel, Freelance Sound Engineer (Raum 4) Marcel Babazadeh, International Sales Director Innovason, Lawo AG
  • 12.00 Classical Live Sound – Creating a distinctive sonic image for classical performance Marcel Babazadeh, International Sales Director Innovason, Lawo AG Jochen Sommer, Geschäftsführer, Adamson Europe GmbH (Raum 4)
  • 16.30 Radio Production Workflows Axel Kern, Senior Product Manager Radio OnAir, Lawo AG (Raum 2)
  • 17.30 AES X 192 – for streaming audio-over-IP Andreas Hildebrand, Senior Product Manager, ALC NetworX GmbH (Raum 2)

Samstag, 24.11.

 

  • 10.30 Live PA of classical music Marcel Babazadeh, International Sales Manager Innovason, Lawo AG (Raum 4)
  • 11.00 How does Loudness work in practical live Felix Krückels, Senior Product Manager mc² series, Lawo AG (Raum 2)

Sonntag, 25.11.

  • 13.30 Eurovision Song Contest - Realization Stefan Ebert, Toningenieur, (Raum 1)


Ein besonderes Highlight der diesjährigen Tonmeistertagung wird ein Konzert des Matthias Nadolny Quartetts feat. Romy Camerun sein, welches im Rahmen des abendlichen Get-Together am Freitag stattfindet. Das Konzert wird von Toningenieur Carsten Kümmel gemischt und bietet entspannte Gelegenheit, die Produkte der ausrichtenden Firmen Lawo und Adamson im Einsatz zu hören.

www.lawo.de

Quelle: Lawo AG