L.A. Live entscheidet sich für Riedel

Die Produktionsstätte von L.A. Live Sports and Entertainment wird mit einer Multi-Node MediorNet-Installation ausgestattet.

IPR Services, Systemintegrator der L.A. Live Produktionsstätte, hat insgesamt acht MediorNet-Frames bestellt, die den für Signaltransport und –distribution im L.A. Live Complex zuständig sind. Dies beinhaltet das L.A. Live Broadcast-Zentrum, Club Nokia, Nokia Theater und die Staples Center Arena.

 

MediorNet kombiniert Signaltransport, -routing sowie Signalbearbeitung und –konvertierung in einem einzigen integrierten Echtzeit Netzwerk. Es unterstützt eine hohe Bandbreite an Signalen wie Multi-Channel HD/SD Video, Audio, Intercom und Datentransport. Jedes MediorNet Mainframe erlaubt dabei eine Datenmenge von 153 GBits/s auf einer einzelnen Glasfaserleitung.


“MediorNet ist die nächste Generation von Signaltransport. Es bietet einen übersichtlichen und flexiblen Signaltransport auf dem gesamten Gelände. So werden sowohl Verkabelungsausfwand als auch die damit verbundenen Kosten entscheidend reduziert – besonders weil MediorNet die Signale für die Broadcast- als auch die interne Nutzung transportiert. Die im System enthaltenen Video-Skalierer und die Multiviewer-Funktionen erhöhen den Wert zusätzlich. Da MediorNet auf ein Software-basiertes System der Signalbearbeitung setzt, lässt sich unsere Installation in Zukunft kostengünstig erweitern, ohne dass zusätzliche Hardware nötig wäre,“ sagt Robert Patrick, Vizepräsident von IPR Services. Liefertermin für das MediorNet-System ist voraussichtlich Juni 2009.

 

www.riedel.net