Künstlergruppe mappt Audi Forum Ingolstadt

Insgesamt 55 Videoprojektoren, 5 Projektionstürme und 25,5 Kilometer Strom- und Signalkabel kommen während des 3D-Videomappings der ungarischen Künstlergruppe Maxin10sity zum Einsatz.

Im Juni 2016 stellt die AUDI AG ihr neues A5-Coupé-Modell vor. Ein Programm, bestehend aus Kultur- und Show-Veranstaltungen, begleitet die Weltpremiere des Automobils. Die Künstlergruppe Maxin10sity mappt ab 25. Mai an sechs aufeinander folgenden Abenden das Audi Forum Ingolstadt.

Die Mapping-Reihe heißt „Audi Late Light Show“ und findet pro Abend zwei Mal statt: um 21.15 und 22.00 Uhr. Jeweils zehn Minuten lang inszenieren Audi und Maxin10sity das 3D-Videomapping an 2.300 Quadratmetern der Fassade des Firmengebäudes. Die fünf Projektionstürme sind mit 55 Videoprojektoren des Typs Barco HDQ2K40 ausgestattet.

AUDI dankt Ingolstadt

Das Kulturprogramm sei „ein Dankeschön an die Audi-Mitarbeiter und an die Ingolstädter“, sagte Toni Melfi, Kommunikations-Chef der AUDI AG: „In Ingolstadt haben wir das neue Audi A5 Coupé entwickelt, hier produzieren wir es und hier stellen wir es als neue Design-Ikone am 2. Juni erstmals der Weltpresse vor.“

Während des ersten Abends der „Audi Late Light Show“ findet zudem die Veranstaltung „Summer Sounds“ statt, von 3. Mai bis 18. September die Ausstellung „Dynamic Sculptures“. Der Eintritt für die „Audi Late Light Show“ und das Begleitprogramm ist frei.

www.audi.de