Kompakt und professionell: Die JETSPOTS LED-Spots von PROLIGHTS

PROLIGHTS neue JETSPOTS LED-Spots erfüllen die Anforderungen, welche an kleine Moving Lights dieser Klasse im Rental- und Installationsbereich gestellt werden. Wichtige Aspekte der Anforderungen sind ein geringes Gewicht, eine kompakte Bauform, ein professionelles Ausstattungspaket sowie extreme Helligkeit und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der neue JETSPOTS3 von PROLIGHTS verfügt über eine moderne 240W High Power LED mit 7.500K und einen, laut Hersteller, unglaublich hohen Lichtstrom von 12.459 Lumen – selbst bei einer Entfernung von drei Metern liefert dieser Scheinwerfer noch 13.389 Lux bei einem Abstrahlwinkel von 20º.

Die Ausstattung umfasst zwei Farbräder, ein Goborad mit acht festen und ein weiteres mit sieben auswechselbaren rotierbaren Gobos. Ein 3-Facetten-Prisma, der Fokus, die Iris und der Frostfilter erlauben einen flexiblen und universellen Einsatz – vom Messestand bis zum Stadtfest. Mit dem niedrigen Gewicht von nur 17,5 Kilo und einem günstigen Listenpreis von 1.640 Euro (zzgl. MwSt.) belastet der JETSPOT3 weder Rig noch Geldbeutel.

Der JETSPOT2 ist der kleinere Bruder des LED-Spots von PROLIGHTS und hat eine etwas knapper ausgestattete Effektsektion – ohne Iris und Frost, sowie nur einem Farbrad. Dennoch bring die 150W High Power Weißlicht LED immer noch stolze 7.400 Lumen und liefert, trotz weniger Ausstattungs-Facette, ein gutes Ergebnis.
Das geringe Gewicht von nur 13,7 Kilo und einem Listenpreis von 1.240 Euro (zzgl. MwSt.) machen den JETSPOT2 in jeglicher Hinsicht zum Leichtgewicht.


www.feiner-lichttechnik.de