KLOTZ a.i.s. präsentiert neues Multicore

Höhere Sicherheit in der professionellen Beleuchtungstechnik – KLOTZ a.i.s. mit neuem Last-Multicore Kabel als maßgeschneiderte Lösung für Bühnenbeleuchtungen.

Das neue PCF1325C aus der Kabelschmiede von KLOTZ a.i.s. ist die Antwort auf die Bedürfnisse der mobilen Lichttechnik, wo speziell im Bereich der Bühnenbeleuchtung hohe Anforderungen hinsichtlich Brandschutz und Kabelsicherheit bestehen. Das Last-Multicore PCF1325C mit 13 Leitern à 2,5mm² ist hochflexibel und neigt beim Auslegen nicht zur Spiralbildung, also bleibt es ohne innere Torsionskräfte flach liegen. Möglich wird dies durch feindrähtige Kupferlitzen mit einem Einzeldraht-Durchmesser von 0,20mm und kurzen Schlaglängen der Aderverseilung. Durch diese Konstruktion wird die hohe Langlebigkeit im mobilen Betrieb gewährleistet.

 

Der Außenmantel besteht aus flexiblem und flammwidrigem PVC gemäß IEC 60332-3-24 Kategorie C (Kabelbündeltest) und verleiht dem Kabel eine sehr gute Beständigkeit unter den rauen Einsatzbedingungen auf der Bühne. So erfüllt es auch den Wechselbiegetest  gemäß EN 50396 (30.000 Zyklen). Das PCF1325C  eignet sich aufgrund seines Aufbaues für die gängigen Harting Last-Multicore Steckverbinder in der Lichttechnik – 6x Netz mit gemeinsamer Schutzerde.

 

www.klotz-ais.com